Woche für das Leben

Mittendrin „Leben mit Demenz“

Die ökumenische Woche für das Leben, die zum 27. Mal stattfindet, steht in diesem Jahr unter dem Thema „Mittendrin. Leben mit Demenz“ und findet vom 30. April bis 7. Mai 2022 statt.

Immer mehr Menschen sind von Demenz betroffen. Sie sind wertvolle Glieder der Gesellschaft und sollen spüren können, dass ihr Leben schützenswert ist. Bischof Bätzing und Präses Kurschus bekräftigen: „Menschen mit Demenz haben einen Platz in unserer Mitte! Als Kirchen wollen wir dafür Sorge tragen, dass Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen bei uns passende Angebote finden: in der Seelsorge, durch demenzsensible Gottesdienste und Veranstaltungen sowie durch eine umfassende Aufklärung.“ Der zentrale Auftakt der Woche für das Leben findet am 30. April 2022 ab 10.30 Uhr in der Leipziger Nikolaikirche statt.

Weitere Informationen unter www.woche-fuer-das-leben.de

Ansprechpartner im Erzbistum Köln ist Dr. Peter Bromkamp.

Wenn Sie Veranstaltungen planen möchten, oder auf der Suche nach geeigneten Referent*innen sind, können Sie sich gerne direkt an Herrn Elmar Trapp wenden.
E-Mail: elmar.trapp@erzbistum-koeln.de

 

Weitere Hinweise auf Veranstaltungen & Angebote

Impulse aus dem Bistum Augsburg

„Mittendrin. Leben mit Demenz“.

Bei Demenz denken viele an Hilflosigkeit und Verlust der Selbstständigkeit. „Mittendrin“ - das Leitwort der diesjährigen Woche für das Leben betont die andere Seite. Es braucht den Blick darauf, wieviel Eigenständigkeit möglich ist. Dabei auch getragen zu sein, muss konkret erfahrbar werden, indem sich Betroffene und Angehörige auf Schultern, Hände, Hilfsmittel, Medikamente, Verständnis, Zuwendung und Gebet anderer Menschen stützen können.

> Weitere Informationen dazu finden Sie hier...

IM LEBEN BLEIBEN

Schritte zur demenzsensiblen Kirchengemeinde

Demenz betrifft uns! In der Familie, in der Nachbarschaft, im Freundeskreis, im Bistum, im Sportverein, in unserer Kirchengemeinde.

Erfahrungen zeigen, dass kleine Schritte auf dem Weg zur „demenzsensiblen Kirchengemeinde“ wichtiger und wirksamer sind als große Projekte. Erfahren Sie, woraus diese Schritte bestehen können und warum Barriere-Abbau meist in unseren Köpfen beginnt!

> Weitere Informationen dazu finden Sie hier...

Mensch. Demenz. Kirche.

Fotoausstellung 

Die Wanderausstellung „MENSCH.DEMENZ.KIRCHE.“ mit Aufnahmen des Fotografen Michael Uhlmann und Impulstexten lädt ein, spirituelle Zugänge zum Thema Demenz zu ermöglichen. Ein passgenaues Rahmenprogramm, welches von Ihnen zusammen mit dem jeweiligen Katholischen Bildungswerk vor Ort konzipiert wird, vertieft die Thematik.

> Weitere Informationen dazu finden Sie hier...

ENTSPANNEN, DURCHATMEN, SICH FÜR EINEN MOMENT FREI FÜHLEN

Ein Leben mit Menschen mit Demenz – viele von Ihnen betrifft dies persönlich oder in beruflichen Situationen.

Die alltäglichen Begegnungen können sehr herausfordernd und kräftezehrend sein, allzu oft stehen pflegerische, medizinische und organisatorische Aspekte im Vordergrund.

Wie kann es trotzdem gelingen, über die Beschäftigung mit dem Thema „Menschen mit Demenz“ in die eigene Kraft zu kommen?

Mit dieser Impulsreihe wollen wir gemeinsam für eine kurze Zeit die Blickrichtung ändern und Sie zu einem virtuellen Zoom-Austausch einladen. Hier lassen sich persönliche Kraftquellen für den je eigenen Alltag entdecken und verkosten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

> Alle weiteren Informationen und Zeiten finden Sie in diesem PDF-Dokument...

Anmelden können Sie sich unter: altenpastoral@erzbistum-Koeln.de