Workshops

Online-Workshops 2021

Hier findest Du eine Übersicht über alle Workshops, die wir anbieten. Die Auswahl der Workshops erfolgt dann Anfang Juni. Hier kannst Du dich zum Forum Katechese anmelden und wirst dann automatisch informiert, wenn die Workshopauswahl beginnt.

Workshops am Vormittag

Sie erleben in diesem Workshop die wesentlichen Elemente des ganzheitlich-sinnorientierten Weges der "Religionspädagogischen Praxis" (RPP), die inzwischen auch als "Franz-Kett-Pädagogik" oder "ganzheitlich, sinnorientiertes Erziehen und Bilden" (GSEB) bekannt ist, und lernen die dafür typischen Materialien kennen. Franz Kett und Andere hatten dies zunächst für die Elementarpädagogik entwickelt. Mittlerweile nutzen in Bildungsarbeit und Pädagogik Engagierte diesen Weg auf unterschiedlichen Feldern der Glaubenskommunikation mit allen Altersgruppen. Inhaltlich beschäftigen wir uns in diesem Workshop mit einer alttestamentlichen Bibelstelle.

Referent: PR Wigbert Spinrath

Corona- plötzlich in der Pandemie, in einer Situation, die für uns alle in diesem Ausmaß unvorstellbar erschien. Viele Entscheidungen müssen getroffen werden, auch wenn noch niemand die Folgen daraus kennt. Doch nutzen wir die Erfahrungen daraus und lernen, oder klagen wir nur an und was macht das Klagens mit uns und unserem Umfeld? 
In diesem Kurs geht es darum, wie wir die eigene Einstellung zum Fehler verändern können. Weg vom "Anklagen", hin zum "Lösen"! 
Corona bietet uns die Chance, neue Blickwinkel anzunehmen und die gewohnte Komfortzone zu verlassen, also: nutzen wir sie!

Referent: Alexander Kosfeld

Der Workshop wird nur vormittags angeboten.

Pilgern ist in den letzten Jahren immer mehr zum Trend geworden, bezieht körperliche und Seelische Aspekte von Gesundheit mit ein und wird längst nicht mehr nur von frommen Christen durchgeführt. Dass die Erfahrung einer gemeinsamen Pilgerreise nun möglich ist ohne dafür weit weg fahren zu müssen und viel Zeit zu investieren, ist gerade (aber nicht nur) in Zeiten einer Pandemie eine wirkliche Erleichterung und eine tolle Chance für die Firmvorbereitung. 
Den Fragen, wie das Pilgern auch zu Hause möglich ist und wie mit Hilfe digitaler Werkzeuge das Gruppenpilgern gleichzeitig den Teamgeist stärken kann und auch der Spaß nicht zu kurz kommt, wird in der Veranstaltung auf den Grund gegangen.


Workshop-Leiterin: Daniela Otto

Daniela Otto ist Referentin für Jugend, Kirche und Sport beim DJK Sportverband in Köln.
Sie hat selber einige Pilgererfahrung und hat das Konzept des digitalen Pilgerns mitentwickelt.

Teilnehmen können bis zu 20 Personen.
Der Workshop wird nur vormittags angeboten

Für katechetische Anlässe gibt es ganz unterschiedliche Impuls-, Bild-, Wort-, Quiz-, ... -karten, die neuen Schwung und frische Impulse in die Runde bringen - und das geht auch digital!
Im Workshop werden wir unterschiedliche Bilder & Karten für die Katechese im digitalen Raum gemeinsam entdecken & ausprobieren und dabei auch einen Blick "Hinter die Kulissen" auf die digitalen Tools werfen, die bei der Umsetzung nützlich sind. 

Referent: Daniel Gentner

Wir betreten einen digitalen Raum voller Rätsel und Hinweise, die uns auf die Spur des Heiligen Geistes bringen.
Zum Abschluss gibt es noch Tipps und Impulse wie man einen (digitalen) Escape Room in der Praxis einsetzen kann.
Teilnehmerzahl: 5-7 Teilnehmer

Wir kennen alle „einen Ruheplatz am Wasser“ und unseren Alltag, der oftmals ganz anders aussieht. Unser Leben ist bestimmt von Gegensätzen: Ruhe und Stress, Arbeit und Freizeit, Herausforderungen und Langeweile, Fasten- und Festzeiten, … Wohin stellst du den Stuhl für dein Glück?

Einfach mal die Welt um dich herum vergessen und mit einem kleinen, spirituellen Impuls von mir kreativ werden.
Kamera aus, schöne Musik an, in den FLOW eintauchen und schauen, was dabei herauskommt. Danach treffen wir uns wieder in der zoom-Werkstatt und tauschen uns über unsere Gedanken und Werke aus.

Wichtig: Du musst keine Kunstwerke zaubern können, um hier dabei zu sein und es muss auch niemand sein Bild zeigen! 😊

Material:
- zwei, drei Din A 4 oder A 3 Blätter
- Stifte deiner Wahl (Jaxon-Kreide, Filz- oder Buntstifte)
- eine Schere
- Kleber
- wenn du magst schöne Musik 

 

Referentin: Esther Tschuschke

Der Workshop befasst sich mit den Grundlagen digitaler Jugendarbeit. Du bekommst einen Einblick darin, was digital möglich ist, mit Jugendgruppen oder Einzelpersonen zu machen. Zugleich biete ich Dir an, deinen Umgang mit Social Media so zu verbessern, dass du gute Inhalte an die richtigen Personen bringen kannst und deine Reichweite sich erhöht. 

Referent: Julian Röttgen

In der Firmkatechese gibt es viel zu lernen. Einiges lässt sich sehr ansprechend mit dem Tool „Learningsnack“ in ein ansprechendes Quizformat bringen, mit dem die Jugendlichen sich alleine oder in Gruppen Themen erschließen können. Im anderthalbstündigen Workshop probieren wir Learningsnacks aus, erstellen selbst welche und diskutieren, ob und wie Jugendliche im Sinne des „flipped classroom“ learningsnacks erstellen können. 

Referentin: Stephanie Feder

Inklusion heißt: alle sind eingeladen. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen. Alle sind eingeladen! Der Satz klingt selbstverständlich, ist es aber nicht. Es gibt immer wieder Kinder, die durch das Raster fallen, die nicht wahrgenommen oder sogar subtil ausgegrenzt werden. Katechese ist da eine Sehschule: Alle, wirklich alle sollen sich eingeladen fühlen – und müssen dazu von den haupt- und ehrenamtlich Verantwortlichen gesehen werden. Deshalb werden in diesem Workshop die Inhalte einer inklusiven Katechese vermittelt. Dazu werden praxisorientierte Formen von inklusiver Erstkommunion und Firmvorbereitung vorgestellt. Aktuelle (digitale) Methoden des Miteinanders und für die Gruppenarbeit werden präsentiert.

Referentin: Katja Birkner, Referentin der Abteilung Jugendseelsorge im Erzbistum Köln 

Alpha ist eine Reihe von interaktiven Treffen, bei denen der christliche Glaube entdeckt werden kann. Alphakurse gibt es auf der ganzen Welt und in allen Konfessionen. Dieser Workshop bietet die Chance, Alpha ganz entspannt kennenzulernen: für Alpha-Einsteiger und -Auffrischer. Wir erklären neben dem Herz von Alpha, wie Alpha in deiner Pfarrei (auch digital) funktioniert und geben Tipps aus der Praxis.

Referentin: Anna-Lena Moselewski, Referentin Alpha Deutschland e.V.

Workshops am Nachmittag

Digitale Gruppentreffen können schnell ermüdend sein, wenn sie nur durch Präsentationen und Gespräche geprägt sind. Doch es geht auch anders. In diesem Workshop wird es kurzweilig; wir spielen Spiele und lernen kleine Warm-ups für zwischendurch kennen, kommen in Bewegung und haben Spaß. Eine Spiele- und Methodensammlung wird im Anschluss an den Abend zur Verfügung gestellt.

Referent/in: Steffen Brödel, Sarah Schwarzenthal

Teilnehmen können bis zu 20 Personen.
Der Workshop wird nur nachmittags angeboten.

Wir betreten einen digitalen Raum voller Rätsel und Hinweise, die uns auf die Spur des Heiligen Geistes bringen.
Zum Abschluss gibt es noch Tipps und Impulse wie man einen (digitalen) Escape Room in der Praxis einsetzen kann.
Teilnehmerzahl: 5-7 Teilnehmer

Eine spielerische Einführung mit Norbert Kober, Goldmund Erzählakademie.

In einer Pfarrei bzw. in Gemeinden sind Paare eine sehr, sehr große Personengruppe. Ihr ‚Paar-Sein‘ dauert Jahrzehnte, und in all den Jahren berühren die Paare viele Sakramente – über ihre Kinder die Taufe, Eucharistie, Firmung, durch ihre Eltern die Krankensalbung – und sie selbst leben das Sakrament der Ehe. Paare sind Lebensbegleiter, Liebeszeichen Gottes und Glaubenszeugen für viele. Und dennoch ist vielerorts die Ehepastoral sehr vernachlässigt.
Wie kann die Pfarrei bzw. wie können Gemeinden Paare als Paare und als Eltern in ihren vielfältigen Aufgaben begleiten, unterstützen, stärken und ihren Glauben vertiefen? Ansatzpunkte, Aktivitäten und Chancen der Ehepastoral als einer Querschnittpastoral besprechen wir im Workshop.

Inklusion heißt: alle sind eingeladen. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen. Alle sind eingeladen! Der Satz klingt selbstverständlich, ist es aber nicht. Es gibt immer wieder Kinder, die durch das Raster fallen, die nicht wahrgenommen oder sogar subtil ausgegrenzt werden. Katechese ist da eine Sehschule: Alle, wirklich alle sollen sich eingeladen fühlen – und müssen dazu von den haupt- und ehrenamtlich Verantwortlichen gesehen werden. Deshalb werden in diesem Workshop die Inhalte einer inklusiven Katechese vermittelt. Dazu werden praxisorientierte Formen von inklusiver Erstkommunion und Firmvorbereitung vorgestellt. Aktuelle (digitale) Methoden des Miteinanders und für die Gruppenarbeit werden präsentiert.

Referentin: Katja Birkner, Referentin der Abteilung Jugendseelsorge im Erzbistum Köln 

Der Psalm 23 gibt dem diesjährigen Forum Katechese das Motto. Daher möchte ich in diesem Workshop den Psalm 23 näher betrachten. Nach einem gemeinsamen Gedankenaustausch und einer Vorbereitungsphase kann jede*r den Text kreativ gestalten.

So werden die eigenen Gedanken und das persönliche Textverständnis rund um den Bibeltext umgesetzt. Dazu muss man nicht zeichnen können, kein Künstler sein oder ein besonderes Talent haben. Gemeinsam werden wir viele Gestaltungsideen sammeln und uns gegenseitig helfen.

Oft ist es spannend, welche tollen Ergebnisse dabei entstehen, die wir uns anschließend auch gegenseitig zeigen können. Bibel teilen – einfach mal auf eine andere Art.

Da dieser Workshop auch digital stattfindet bekommt jeder Teilnehmende im Vorfeld ein Päckchen mit einigen Materialien wie z.B. Aufkleber, Zeichenvorlagen, dem Bibeltext und mehr. Außerdem wäre es gut, wenn die Teilnehmenden einige Materialien selber zur Verfügung haben. Dazu gehören z.B. eine Schere, Buntstifte oder ein Bleistift und Radiergummi. Also Dinge, die viele auch zu Hause haben.

Referentin: Christiane Heite

Der Workshop befasst sich mit den Grundlagen digitaler Jugendarbeit. Du bekommst einen Einblick darin, was digital möglich ist, mit Jugendgruppen oder Einzelpersonen zu machen. Zugleich biete ich Dir an, deinen Umgang mit Social Media so zu verbessern, dass du gute Inhalte an die richtigen Personen bringen kannst und deine Reichweite sich erhöht. 

Referent: Julian Röttgen

In der Firmkatechese gibt es viel zu lernen. Einiges lässt sich sehr ansprechend mit dem Tool „Learningsnack“ in ein ansprechendes Quizformat bringen, mit dem die Jugendlichen sich alleine oder in Gruppen Themen erschließen können. Im anderthalbstündigen Workshop probieren wir Learningsnacks aus, erstellen selbst welche und diskutieren, ob und wie Jugendliche im Sinne des „flipped classroom“ learningsnacks erstellen können. 

Referentin: Stephanie Feder

Für katechetische Anlässe gibt es ganz unterschiedliche Impuls-, Bild-, Wort-, Quiz-, ... -karten, die neuen Schwung und frische Impulse in die Runde bringen - und das geht auch digital!
Im Workshop werden wir unterschiedliche Bilder & Karten für die Katechese im digitalen Raum gemeinsam entdecken & ausprobieren und dabei auch einen Blick "Hinter die Kulissen" auf die digitalen Tools werfen, die bei der Umsetzung nützlich sind. 

 

Referent: Daniel Gentner