Fürbitten

Fürbitten

Hier finden Sie einige Ideen für die Fürbitten während der Tauffeier:

Für den Täufling:

Herr, wir bitten Dich für N.N. Lass sie / ihn in Deiner Liebe wachsen und auch für andere zu einem Zeichen Deiner Liebe werden.

Wir bitten Dich erhöre uns.

 

Guter Gott, heute hast Du N.N. in der Taufe Deine besondere Nähe zugesagt. Lass sie / ihn Dich auf ihrem / seinem Lebensweg als einen begleitenden Gott kennenlernen, der durch alle Höhen und Tiefen mitgeht.

Wir bitten Dich erhöre uns.

 

Heute hast Du N.N. beim Namen gerufen und in die Gemeinschaft Deiner Jüngerinnen und Jünger gestellt. Lass sie / ihn dort Freundschaft und Heimat finden.

Wir bitten Dich erhöre uns.

 

Herr, heute hast Du N.N. in besonderer Weise als Dein Kind erwählt. Behüte und begleite sie / ihn auf ihrem / seinem Lebensweg besonders dort, wo wir sie / ihn als Eltern, Familie und Paten nicht begleiten können.

Wir bitten Dich erhöre uns.

 

Für die Eltern und Paten:

Herr, wir bitten Dich für N.N. und ihre / seine Familie. Lass sie gemeinsam im Glauben, in der Hoffnung und in der Liebe zu Dir und zueinander wachsen.

Wir bitten Dich erhöre uns.

 

Wir bitten Dich für die Eltern und Paten von N.N. Lass sie N.N. auf ihrem / seinem Lebensweg dabei unterstützen immer mehr zu der Person werden, die Du in ihr / ihm siehst.

Wir bitten Dich erhöre uns.

 

Für uns selbst:

Wir bitten Dich für uns selbst. Lass uns Dich immer besser kennenlernen und die Spuren Deiner Liebe in unserem Leben entdecken.

Wir bitten Dich erhöre uns.

 

Wir bitten Dich für uns selbst. Lass uns immer wieder erfahren, dass Du uns in der Schwäche, Ohnmacht, Freude und Hoffnung unseres Lebens nahe sein willst.

Wir bitten Dich erhöre uns.

 

Für verstorbene Angehörige:

Wir bitten Dich auch für all diejenigen Familienangehörigen, die heute leider nicht mehr mit uns die Taufe von N.N. feiern können. Schenke ihnen Geborgenheit und Heimat bei Dir im ewigen Leben. 

Wir bitten Dich erhöre uns.