Aparecida: das Lourdes von Brasilien

Der Wallfahrtsort Aparecida, rund drei Autostunden von São Paulo entfernt, lockt Jahr für Jahr acht Millionen Pilger an. Die Basilika ist nach dem Petersdom das größte katholische Gotteshaus der Welt. Aber die Menschen kommen vor allem wegen einer kleinen Madonna.

Unser Glaube ist sozial

Die christliche Ethik der Nächstenliebe wird auch in der säkularen Gesellschaft von vielen Menschen hochgeschätzt. Christliche Nächstenliebe aber greift auch aus auf die Frage nach einer gerechten Gesellschaft. Die katholische Soziallehre bietet dafür einen sozialethischen Kompass.

„Wenn ein Symbol weg ist, gibt es den Engel nicht mehr“

Als Friedenssymbol wandert der Engel der Kulturen durch die ganze Welt. Das Künstlerpaar Gregor Merten und Carmen Dietrich aus Burscheid stieß durch Zufall auf die abstrakte Figur, die für Menschen aller Kulturkreise sofort erkennbar ist.  

Sacré-Coeur - das weiße Herz Jesu

Sie zieht jedes Jahr zurzeit Tausende Touristen und Pilger an. Das liegt zum einen an ihrem strahlend weißen Erscheinungsbild, aber auch an einem fast 130 Jahre alten Ritus.

Von der Juristin zur Bibelwissenschaftlerin Teil 2

Dr. Nina-Sophie Heereman wurde in Bonn geboren. Zurzeit wohnt und lehrt sie in Menlo Park an der St. Patrick's Seminary & University der Diözese San Francisco als Dozentin für Heilige Schrift. In unserer Serie erzählt sie, warum sie Bibelwissenschaftlerin geworden ist und was der Ort Medjugorje damit zu tun hat.

Von der Juristin zur Bibelwissenschaftlerin

In dieser viertteiligen Artikelreihe erzählt Dr. Nina-Sophie Heereman in einem Gespräch mit Yvonne Dömling in Medjugorje, warum sie Bibelwissenschaftlerin geworden ist und welche Ereignisse in ihrem Leben dafür prägend waren. 

Gottesdienste, Konzerte & Rorate-Messen

In der Adventszeit und zu Weihnachten werden in vielen Gemeinden im Erzbistum Köln besondere Gottesdienste, Konzerte und Rorate-Messen geplant. Hier können Sie lesen, wo, was, wann stattfindet. Die Redaktion der AdventsZeit wünscht Ihnen besinnliche und schöne Stunden im Advent.

Das Blut Christi in einer Kirche

Die Heilig Blut-Basilika in Brügge beherbergt eine ganz besondere Reliquie, die Jahr für Jahr tausende Besucher in die belgische Stadt lockt - eine blutige Reliquie.

Ein Labyrinth und der Lebensweg

Für die Kirche St. Stephan in Brühl nutzte der in diesem Jahr verstorbene Architekt Gottfried Böhm eine ganz eigene Symbolik. Ein neuer Kirchenführer nähert sich in unterschiedlichen Etappen der verschlüsselten Botschaft. 

Ein Paradies für (Kirchen-)Schatzsucher

Die Kostbarkeiten in der St.-Servatius-Kirche sind weltweit einzigartig. Ein echter Geheimtipp – und der liegt im Rhein-Sieg-Kreis, genauer: mitten in Siegburg.

Gelungener Urlaub trotz Corona

Nach einem langen Winter und einem kühlen Frühling hat der Sommer nun endlich richtig begonnen. Und dank der sinkenden Infektionszahlen sind auch Urlaubsreisen wieder möglich. Wichtig ist nur, dass man einige Punkte dabei beachtet.

Wolfgang Niedecken: "Dä Herrjott meint et joot met mir".

Er ist ein Pionier der kölschen Sprache, er ist einer mit Zivilcourage und er ist ein "Kölscher Jung": Dieses Jahr ist Wolfgang Niedecken 70 Jahre alt geworden. Auf dem Vierungsturm des Kölner Doms sprach er mit Martin Mölder exklusiv über seinen Glauben, Barmherzigkeit und Nächstenliebe - und über seinen Dom.
Niedecken_auf (c) Robert Boecker

Das „Rund-um-die-Uhr-Pfarrbüro“

In Wuppertal und Hilden ist das Pilotprojekt www.pfarrbuero24.de gestartet. Ein Pfarrbüro, das 24 Stunden für alle geöffnet ist.

„In die Zukunft blicken“

Ein Deutscher hilft, unterstützt vom katholischen Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat, Menschen in einem mexikanischen Bauerndorf durch den Bau und Einsatz von Solarzellen.

Malteser: Wenn Träume wahr werden

Die Malteser Herzenswunsch-Aktion ist eine Initiative an elf Standorten im Erzbistum Köln. Hier sind rund 120 ehrenamtliche Helfer im Einsatz – und ein ganz besonderer Krankenwagen.

Glockengießen: Lehm, Bronze und Pferdemist

Eine Kirche ohne Glocken? Unvorstellbar. Dennoch gibt es gerade mal eine Handvoll Glockengießereien in Deutschland. Die Kunst des Glockengusses wird in Brockscheid seit fast 400 Jahren ausgeübt.

DJ Ötzi: „Ich bin sehr dankbar für diese Momente“

DJ Ötzi, mit bürgerlichem Namen Gerhard, „Gerry“ Friedle, ist einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Musiker und gläubiger Christ und Jakobspilger. Er wuchs bei Pflegeeltern und seiner Großmutter auf, war eine Zeit lang obdachlos und hatte Krebs. Martin Mölder traf ihn exklusiv in Köln, besuchte mit ihm den Kölner Dom auf den Spuren des heiligen Jakobus und sprach danach mit ihm.

Energiespartipps für Zuhause

Der Klimawandel schreitet voran und obwohl vor allem politisch viel passieren muss, um ihn zu stoppen, kann doch jeder und jede etwas tun - um die Umwelt zu schützen, Energie und dabei oft auch Geld zu sparen. Hier kommen unsere Top 7-Energiespartipps für Sie:

Die Fülle des Lebens auf der Erde schützen

Der Mensch ist auf eine intakte Biodiversität angewiesen. Flora und Fauna sind derzeit jedoch so gefährdet wie nie zuvor. Eine neue Arbeitshilfe der Deutschen Bischofskonferenz rückt die Schutzwürdigkeit biologischer Vielfalt nun in den Fokus der christlich-umweltethischen Aufmerksamkeit.

Adoption - eine Entscheidung fürs Leben

Der Sozialdienst katholischer Frauen unterstützt Familien, die sich für eine Adoption entschieden haben, so wie Familie Weber (Name geändert) aus der Nähe von Köln.

Der große Wunsch nach mehr Fairness in der Welt

Mehr als 30 Mal hat Stefanie Frels, Länderreferentin im Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘, den afrikanischen Kontinent bereist und dabei viel erlebt – Tragisches, Berührendes und Mutmachendes.

Schloss Augustusburg: Weltkulturerbe und Gästehaus für gekrönte Häupter

Ab 1949 wurde Schloss Augustusburg viele Jahrzehnte lang als Repräsentationsschloss des Bundespräsidenten und der Bundesregierung genutzt. Königinnen, Könige und Staatsoberhäupter wurden hier empfangen - und genossen die atemberaubende Architektur und den prachtvollen parkähnlichen Garten des Schlosses in Brühl bei Köln.