Geschenktasche und Geschenktüte

Zum Weihnachtsfest freuen sich viele auf Geschenke. Mit den fröhlich gestalteten Geschenktaschen können erwartete Geschenke wunderbar verpackt werden und die Vorfreude beim Auspacken fördern.

17. November 2020

Geschenktasche

Du brauchst:

  • Kalenderblätter
  • Bastelkleber
  • Schere
  • Kleine Pappreste
  • Wollreste

Kalenderblatt an der langen Seite ca. 2 cm einschlagen und falten.

Dann den schmalen Rand so falten, dass am oberen Rand ca. 2 cm der Unterseite sichtbar bleiben.

Mit Kleber bestreichen und die Seiten aufeinander kleben.

Am unteren Rand rechts und links auf gleicher Höhe Dreiecke einklappen.

Beide Dreiecke hochklappen.

Wieder auffalten, Tasche um die Längsachse drehen und die Faltungen noch einmal wiederholen. Dann lässt sich die Tasche später besser auffalten.

Nun die Faltung öffnen, wie auf dem Foto zu sehen.

Den untersten Rand nun hoch-, anschließend den oberen Rand herunterfalten.

Mit Kleber oder Klebeband fixieren.

Die Längsseiten rechts und links zur Mitte falten, Tasche um die Längsachse drehen und gegenfalten.

Zur Verstärkung des Haltegriffs nun in den oberen Klapprand die kleinen Pappstücke stecken.

Mit Nadel oder Locher zwei Wollfäden als Griffe anbringen. 
Fertig ist die Geschenktasche.

Geschenktüte

Für die Geschenktüte brauchst du ein quadratisches Stück Papier.

Papier so falten, dass ein Dreieck entsteht.

Nun die linke Spitze wie auf dem Foto nach unten falten. Darauf achten, dass die entstehende Linie parallel zum (auf dem Foto oberen) geschlossenen Dreieckseite verläuft.

Die rechte Spitze nun darüber falten.

Nun die vordere der beiden nach unten zeigenden Spitzen nach oben falten.

In die ‚Tasche‘ des obenliegenden Faltdreiecks stecken.

Tüte drehen und oberes Dreieck ebenfalls nach unten falten, aber nicht in die ‚Tasche‘ stecken.

Nach Einfüllen des gewünschten Inhalts entweder mit Wollbandschleife verknoten oder mit Klebestern verschließen.