Magnetisches Wege-Spiel

Am Fronleichnamstag ziehen viele Pfarrgemeinden in langen Prozessionen durch ihre Orte. Dabei besuchen sie 4 Altäre, die in den 4 Himmelsrichtungen aufgestellt werden. An diesen Altären bitten sie um den Segen Gottes für die Menschen und die Welt.

4. Juni 2020

Unser kleines Wegespiel erinnert an diese Prozessionen.

 

Du brauchst

  • 2 Magnete, die sich gegenseitig anziehen (so etwas bekommst du im Bastelgeschäft, im Schreibwarenladen oder du findest es im Baumarkt, z.B. als ‚Schnapp-Schloss’ bei den Türschlössern)
  • Den oberen Deckel eines großen Schuhkartons
  • Etwas (Ton-) Papier
  • Ein paar Bunt- oder Filzstifte
  • Eine Schere
  • Bastelkleber
  • Etwas feinen Sandkasten-Sand

 

So geht's

Male zuerst auf die Innenseite des Schuhkarton-Deckels eine Landschaft mit vielen Straßen. An den Enden der Straßen malst du verschiedene ‚Bauwerke’: einen Turm, eine Kirche, eine Tankstelle, eine Bücherei, ein Blumengeschäft, einen Picknickplatz, - was dir eben so in den Sinn kommt. Aber vergiss nicht, auf jeder Karton-Seite an wenigstens ein Straßen-Ende auch einen Altar zu malen.

Nun zeichne auf das Tonpapier eine kleine Figur auf, male sie bunt an und schneide sie aus. Diese Figur klebst du dann auf einen der beiden Magnete – so, wie du es auf dem Foto sehen kannst.

Streue nun den feinen Sand auf den Bild und verteile ihn gleichmäßig Verwende nur so viel Sand, dass deine gemalten Straßen, und vor allem deine ‚Endpunkte’, nun schwach bedeckt sind.

Den zweiten Magneten hältst du nun unter deinen Karton. Suche solange unterm Karton, bis die beiden Magneten sich gefunden haben.
Nun kannst du deine Spielfigur die verschiedensten Ziele suchen lassen. Beim ‚wandern’ durch den Sand werden die Straßen freigelegt und es entstehen lustige ‚Sand-Zeichnungen’.
Findest du dein Ziel in der von dir vorgesehenen Reihenfolge?

Und wenn du mit anderen spielen möchtest, dann schneide aus Papier noch ein paar Kärtchen, auf die du die Zielpunkte noch einmal malst. Nun die Kärtchen mischen, die Mitspieler 2-3 Karten ziehen lassen und los geht es: Wie lange braucht ein jeder, um die Ziele ‚seiner’ Reihe nach zu laufen?
Viel Spaß beim Spielen!