Ostersteine gestalten

Bemale oder beschrifte Steine, die Du gesammelt hast, zu Ostern.

7. April 2020

Beim Spazieren gehen sammelt ihr schöne glatte Steine und nehmt sie mit nach Hause. 

Dort könnt ihr sie auf einer Unterlage auslegen und mit Permanentmarkern oder Acrylfarben bunt anmalen. 

Vielleicht malt ihr ein österliches Symbol oder ein anderes Freudens- und Hoffnungszeichen darauf? Eine Sonne, ein farbiges Kreuz, bunte Blumen, einen Regenbogen, ein Herz…

Oder ihr schreibt etwas Nettes: „Frohe Ostern“ „Sei behütet“, „Gott segne dich“, „Bleib gesund!“

Wenn die Farben getrocknet sind, könnt ihr die Steine entweder verschenken und z. Bsp. euren Nachbarn vor die Tür legen als kleine Überraschung, ihr könnt sie natürlich auch selbst behalten als Dekoration oder vor eure eigene Tür legen, um Andere damit zu erfreuen, die bei euch vorbei laufen, oder ihr nehmt sie beim nächsten Spaziergang wieder mit und legt sie unterwegs als kleinen Farb- und Freudentupfer wieder ab.