Windspiel

Film: Malte Goebel für EBK

Ein bisschen Ordnung in deine Buntstifte bringst du mit dem Windspiel.

7. April 2020

Ein bisschen Ordnung in deine Buntstifte bringst du mit dem Windspiel.

Du benötigst folgendes Material

Du brauchst

  • ein langes Stück dicken Wollfaden (ca. 1 Meter)
  • eine Schere
  • Buntstifte in verschiedenen Größen, möglichst immer zwei gleich lange
  • eine schwere Kanne (es geht aber auch ein Türgriff!)

So wird's gemacht

Sortiere die Buntstifte so, wie es das Foto zeigt.

Schlinge den Wollfaden um den Henkel der Kanne oder – einfacher noch – um einen Türgriff. Verknote das offene Ende.

Nun spanne den Faden leicht und drehe ihn, damit er sich ganz fest aufzwirbelt. Wenn du etwas locker lässt und der Faden sich eindreht, dann hast du genug gezwirbelt.

Das Knotenende zum Henkel (bzw. Türgriff) führen und von der 'Biegung' des Wollfadens aus langsam mit den Fingern hochwandern, sodass sich der Faden weiter ineinander verdrehen kann.

Abschneiden – verknoten – fertig!

Nun die Stifte in die entstandenen Schlaufen einfädeln.

Fertig ist dein Windspiel!