Köln – Karl-Rahner-Akademie – Vortrag

24. September 2019 19:00 - 21:00

Anmeldeschluss:

23. September 2019 16:00

Im September 2018 wurden die Ergebnisse der Studie "Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz" vorgestellt.

Kardinal Marx versprach: "Wir Bischöfe stellen uns dem Ernst der Stunde." Die Empfehlungen des Forschungskonsortiums der Studie würden zur Grundlage des weiteren Handelns gemacht. Die Forscher empfehlen u.a. den "Einbezug von Betroffenen", auch als Zeichen dafür, dass die Kirche ihre Perspektive wirklich ernst nimmt. Zu den Vorschlägen der Forscher zählt ebenso, die "persönlichen Konsequenzen und Sanktionen für Täter und Verantwortliche, die Taten gedeckt haben" nachvollziehbar zu kommunizieren.

Ein Jahr nach der Veröffentlichung soll ein erstes Fazit gezogen werden. Welche Empfehlungen der Studie wurden aufgegriffen, was hat sich institutionell verändert? Bei der Beurteilung soll die Perspektive von Betroffenen sowohl persönlich als auch wissenschaftlich eine Rolle spielen.

Preis:

9 Euro (ermäßigt 4 Euro)

Veranstaltungsort:

Karl-Rahner-Akademie
Jabachstr. 4-8
50676 Köln

Veranstalter:

Karl-Rahner-Akademie in Zusammenarbeit mit der "LESERINITIATIVE PUBLIK-FORUM E. V."