Start Kontakt Stellenbörse Sitemap

Erzbistum Köln - Auszeichnung für besondere Leistungen in der Berufsausbildung

IHK zeichnet Azubi des Erzbistums Köln als eine der Jahrgangsbesten aus
23. Oktober 2014; StA Kommunikation/ lü

Es waren die 494 besten der rund 9.000 ehemaligen Auszubildenden aus dem Großraum Köln, die am Donnerstag, den 16. Oktober in der Industrie- und Handelskammer Köln ausgezeichnet wurden.

Eine der Jahrgangsbesten aus dem Berufsbereich „Kauffrau für Bürokommunikation“, Christine Borengässer, kam in diesem Jahr aus den Reihen der Azubis des Erzbistums Köln. Auch das Erzbistum Köln hat bei dieser Gelegenheit eine Urkunde von der Kammer für seine besonderen Leistungen in der Berufsausbildung erhalten.

 

Borengässer, die ihre Ausbildung in Teilzeit mit einem Beschäftigungsumfang von 80 Prozent absolviert hat, lobt das Erzbistum im Bereich Ausbildung für seine Familienfreundlichkeit und Offenheit. „Mir wurde die Möglichkeit einer Teilzeitausbildung angeboten. Von einem anderen Unternehmen hatte ich von einer Ausbildung in Teilzeit noch nichts gehört. Da ich einen Sohn im Kindergartenalter habe, nutzte ich die Chance“, erklärt Borengässer.

 

Wolfgang Schnichels, Ausbildungsleiter des Erzbistums Köln, freut sich „sehr über die Auszeichnung der IHK Köln. Sie ehrt in besonderer Weise die gemeinsame Arbeit unserer vielen engagierten Ausbilder. Gleichzeitig gibt sie uns Ansporn und Ermutigung, auch zukünftig „neue Wege“ in der Ausbildung unserer Nachwuchskräfte zu gehen. Wir sind stolz auf Frau Borengässer, die als junge, alleinerziehende Mutter mit sehr gutem Prüfungsergebnis ihre Teilzeitausbildung bei uns abgeschlossen hat.“

Zurück

 

Pressekontakt

Erzbistum Köln
Newsdesk
Kardinal-Frings-Str. 1-3 50668 Köln T 0221 1642 3909 F 0221 1642 3990 newsdesk@erzbistum-koeln.de

Service und Kontakt

Service und Kontakt T 0221 1642 1411 F 0221 1642 3990 info@erzbistum-koeln.de