Start Kontakt Sitemap

Ankunft der Heiligen Dreikönige jährt sich

Ausstellung in Domschatzkammer: Caspar-Melchior-Balthasar
18. Juli 2014; StA Kommunikation/ sam, pek

Köln, Dom, Dreikönigenschrein,Trapezplatte, um 1200 und 1746-1765, Dombauhütte Köln, Foto: Matz und Schenk

Vor 850 Jahren erreichten die Gebeine der Heiligen Dreikönige Köln. Am Tag der Übertragung am 23. Juli hat daher ein Jubiläumsjahr im Kölner Dom begonnen. Bis zum 23. Juli 2015 finden in Köln unter dem Motto „reich beschenkt“, viele Veranstaltungen zu den Heiligen Dreikönigen statt. 

Neben Führungen zur Dreikönigsverehrung oder Vortragsreihen im Domforum, steht auch die Ausstellung „Caspar – Melchior – Balthasar“ auf dem Programm. Sie wurde am 18. Juli eröffnet und ist bis zum 25. Januar 2015 zu sehen. Die Ausstellung stellt den Kölner Dom als das Zentrum der Dreikönigenverehrung in Europa in den Mittelpunkt. In der Hubertuskapelle sind die verschiedenen Standorte des Dreikönigenschreines innerhalb des Kölner Domes Thema der Ausstellung. Der Schrein der Heiligen Drei Könige des Nikolaus von Verdun und die mittelalterliche Goldschmiedekunst des frühen 13. Jahrhunderts bilden den Schwerpunkt der Ausstellung in der Domschatzkammer. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Eintritt

 

Erwachsene: 5 Euro, ermäßigt: 2,50 Euro, Familienkarte: 10 Euro

Kombiticket Museum Schnütgen/ Domschatz: 12 Euro/ 8 Euro

 

Führungen: www.domfuehrungen-koeln.de

 

Einen etwas anderen Blick auf das Jubiläum wirft eine begehbare „Camera Obscura“, die vom 30. August bis zum 28. September auf dem Roncalliplatz aufgebaut sein wird. Sportlich Interessierte haben im September die Möglichkeit an einer Radwallfahrt von Remagen nach Köln teilzunehmen. Und auch die diesjährige Domwallfahrt, vom 25. bis zum 28. September, steht unter dem Motto des Jubiläums „reich beschenkt“.

 

Weitere Informationen zum Programm des Dreikönigsjahrs:

   

Links:

Zurück

 

Pressekontakt

Newsdesk Kardinal-Frings-Str. 1-3 50668 Köln T 0221 1642 3909 F 0221 1642 3990 newsdesk@erzbistum-koeln.de