Start Kontakt Stellenbörse Sitemap

Kleine Könige in Kanzleramt und Schloss Bellevue

Berlin - Merkel und Gauck begrüßen Sternsinger - "Segen bringen, Segen sein"
8. Januar 2015; StA Kommunikation/KL

Berlin. 43 kleine und große Sternsinger haben das Erzbistum Köln in dieser Woche in Berlin vertreten. Gemeinsam mit ihren Begleitern waren Kinder aus Gemeinden in Köln-Rondorf, Hürth-Fischenich  und Wuppertal-Langerfeld am Dienstag zu Gast bei Bundespräsident Joachim Gauck. Bundeskanzlerin Angela Merkel bekam am Mittwoch Besuch von einer Dreikönigsgruppe aus Bonn-Bad Godesberg. Die Sternsinger trugen den Segensspruch vor und schrieben den Segen „20*C+M+B+15 – Christus segne dieses Haus“ an das Schloss Bellevue sowie an das Kanzleramt.

 

Rund um den Jahreswechsel sammeln zahlreiche Mädchen und Jungen in Deutschland Spenden für Not leidende Kinder. In diesem Jahr lautet das Motto der Aktion Dreikönigssingen „Segen bringen, Segen sein. Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit!“. „330.000 Kinder sind in diesen Tagen als Sternsinger unterwegs, über 90.000 Erwachsene stehen ihnen zur Seite und unterstützen sie bei der Aktion. Ich denke, das ist auch ein großes bürgerschaftliches Engagement am Anfang des Jahres“, sagte Prälat Dr. Klaus Krämer, Präsident des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“.

 

Hilfe von Kindern für Kinder

Die Träger der Aktion Dreikönigssingen sind das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Seit 1959 hat sich die Aktion zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Mehr als 902 Millionen Euro wurden seither gesammelt, fast 67.000 Projekte und Hilfsprogramme für Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt. Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen weltweit Projekte in den Bereichen Pastoral, Bildung, Gesundheit, Ernährung, soziale Integration und Rehabilitation sowie Nothilfe.

  

Kölner Sternsinger bei Bundeskanzlerin Merkel:

 

Kölner Sternsinger beim Bundespräsidenten:

 

Bundespräsident Gauck an die Sternsinger:

Links:

Zurück

Pressekontakt

Erzbistum Köln
Newsdesk
Kardinal-Frings-Str. 1-3 50668 Köln T 0221 1642 3909 F 0221 1642 3990 newsdesk@erzbistum-koeln.de

Service und Kontakt

Service und Kontakt T 0221 1642 1411 F 0221 1642 3990 info@erzbistum-koeln.de