Start Kontakt Sitemap
Panorama Köln

Biografie

Irene Rietdorf Soutter

Irene Rietdorf Soutter, geboren in Düsseldorf, lebt und arbeitet dort; Studium an der Universität zu Köln, Staatsexamina in Romanistik und Geographie, Studium an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf, Klasse Prof. B. Schiff, Meisterschüler bei Prof. Schiff, Mitglied des Künstlervereins Malkasten, Düsseldorf, Mitbegründerin der Künstlergruppe n.avis, Sociétaire des Indépendants, Plasticiens de Bordeaux, Mitglied der Künstler-Union-Köln, Mitglied des Vereins der Düsseldorfer Künstler 1844 und des Vereins zur Veranstaltung von Kunstausstellungen e.V., Düsseldorf; Atelier­stipendium Cité des Arts, Paris, 2014.

Preise

2006              

1. Jurypreis Exposition – Concours – « ALIOS,

 Sculptures dans la Ville », Galerie Hugo,

33260 La Teste de Buch, Gironde, Frankreich (K)

 

1994               

Auszeichnung, 3. Biennale Kleinplastik Hilden,

Künstlerhaus (K)

    

1989               

2. Jurypreis, »Kunstort Düsseldorf«, Kunstpalast (K)

Ausstellungen

Einzel- und Gruppenausstellungen (G),

(Auswahl)(K) Katalog, (L) Leporello

 

2013/14          

 

Maternushaus Köln, Künstler-Union-Köln,

 »Raum Zeit Koordinaten« (K)  

     

2013               

Musée Georges de Sonneville, Gradignon,

«Masques», Frankreich (G)

 

2012               

Galerie Katharina Mai, Düsseldorf,

»Der Raum – drei Positionen«

SITTart Galerie, Düsseldorf, zur Quadriennale 2010

Verein der Düsseldorfer Künstler 1844,

»Das runde Bild/Objekt« (G)

 

2009               

Galerie art 73, Ratingen, Irene Rietdorf Soutter

»Skulpturen und Farbräume«

 

2007               

Galerie art 73, Ratingen, Skulpturen, Objekte,

Malerei (mit Martin Goppelsröder)

 

2006

Kulturforum im FFFZ, Düsseldorf,

»Fläche und Raum«

Nominierung zum Projekt »Denkmal-Zoo-Bunker«,

Düsseldorf,

Wettbewerb für Bildende Künstler in NRW (G)

 

2004

Flughafen München, Airport Center/Forum,

 »Into Space – in den Raum hinein« (K)

 

2003

Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert, Ratingen,

»Processio«

 Listrac, Médoc, Frankreich,   »Exposition au Chai« (K)

 

2002 

Galerie Condillac, Bordeaux, Frankreich

Galerie plan d., Gruppe n.avis, Düsseldorf, (G)

 

2001 – 2013   

Bordeaux, Saint Rémi, Jahresausstellungen der

Gruppe Indépendants, Plasticiens de Bordeaux (G)

 

2000

Wiesbaden, Rhein-Main-Hallen,

Deutscher Internisten-Kongress, Kunstoase

HWL Galerie und Edition, Düsseldorf

Graphiken und Skulpturen«

Gruppe n.avis, Künstlerhaus Hilden (G)

 

1999

Deutsche Bank AG, Düsseldorf

 »150 Jahre Malkasten« (G)

 

1998               

Kunstverein Schwelm e. V., Haus Martfeld, (L)

Galerie d’Art de l’Aérogare d’Orly Ouest, Paris

 

1997               

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf,

Thema »Unbewegt – bewegt« (G)

Velbert, Altstadtbereich, »Tuchfühlung« (K) (G)

Kunstmuseum Solingen, 3 Skulpturen zu

»Bruno Goller« (G)

 

1996               

4. Biennale Kleinplastik Hilden, Jurymitglied für die Preisvergabe, (K) (G)

 

1995/97

Große Kunstausstellung Nordrhein-Westfalen,

Düsseldorf, 1996,1995 (K) (G)

 

1995

Galerie Konrad Mönter, Meerbusch-Osterath, (K)

Kunstakademie Düsseldorf, Klasse Prof. Schiff,

Tunnelraum KIT »Panorama« (G)

Arnheim, Huis der Provincie Gelderland,

»Bevrijdings Tentoonstelling« (G)

 

1992               

Galerie Schloß Ringenberg, Derik-Baegert-Gesellschaft, Hamminkeln-Ringenberg (L)

Gevelsberg, Rathaus, »Junge Künstler für den

Frieden« (G)

 

1990

Katholische Hochschulgemeinde, Düsseldorf, (K)

Kontakt

E-Mail:

irene.rietdorf-soutter@web.de

Künstler-Union-Köln

Künstlerseelsorge im Erzbistum Köln Prälat Josef Sauerborn Marzellenstraße 32 50668 Köln T 0221 1642 1227 F 0221 1642 1226