Start Kontakt Sitemap

Aktuelles

Sturmbeten für Syrien / ein Lichtermeer für Aleppo

Auf der II. Interreligiösen Friedenswallfahrt am 28. August diesen Jahres sprachen drei syrische Jugendliche in Kevelaer. Sie kamen aus Aleppo, der Stadt in Syrien, aus der wir aktuell immer entsetzlichere Nachrichten hören. Jedes Mal denken wir, grausamer kann es nicht mehr werden. Immer noch fallen Fassbomben. Strom, Wasser, Krankenhäuser - alles ist längst zerstört.

 

Die Mutter der jungen syrischen Geschwister und eine weitere Schwester hatten am 15. November 2016 einen Interviewtermin in einer deutschen Botschaft in der Türkei. Inzwischen aber waren die Grenzen geschlossen. Mutter und Schwester müssen im Krieg ausharren.

 

„Ein Lichtermeer für Aleppo“ heißt die Initiative, die sich in das weltweite Friedensgebet, mit Christel Neudeck, den Grünhelmen und Freunden weltweit integriert. Die Idee dahinter: Menschen, die sich im Gebet verbinden, sichtbar werden zu lassen. Vor allem für die Menschen in Aleppo. Dort, wo Diktator Assad Flugblätter abwerfen lässt auf denen steht: "Die Welt hat Euch vergessen, niemand wird Euch helfen." Lassen Sie uns einen Ozean aus Licht machen: Zünden Sie ein Licht an, senden sie es an Kerzenmeer-fuer-Aleppo@domradio.de, damit die Menschen wissen, dass sie nicht vergessen sind. 

Gott offen

Liebe Beterin, lieber Beter,

 

den Alltag mit einem Gebet zu unterbrechen oder bewusst zu gestalten, ist zuweilen eine Herausforderung. Wo finde ich einen Impuls, wenn ich ihn brauche?

 

Das Erzbistum Köln hat eine App entwickelt, die Menschen unterstützt, sich in die Betriebsamkeit des Alltags an Gott zu wenden.

 

Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Zeit!

 

Ihre Abteilung Erwachsenenseelsorge im Erzbistum Köln

 

 

 

Itunes:

https://itunes.apple.com/de/app/gott-offen/id1114886963?l=de&ls=1&mt=8

 

Google Play:

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.dicendum.gottoffen

wunderBar

Kolumne am Sonntag

 

Seltsam und erstaunlich, erstaunlich seltsam! Die Kollegin Angela Krumpen wundert sich über die Welt und das fast immer. Kein Wunder, ihre etwas wilde, bunte Familie ist durchaus wunderlich. Manchmal geht aber auch für einen Moment der Himmel auf und wirft ihr ein kleines Wunder vor die Füße. All das landet jeden Sonntagmorgen in der WunderBar im Radio. Und online hier: https://www.domradio.de/radio/sendungen/wunderbar

Das Jubiläum der Barmherzigkeit, das Heilige Jahr 2016

Mit der Verkündigungsbulle MISERICORDIAE VULTUS hat Papst Franziskus ein Heiliges Jahr für 2015/2016 ausgerufen - als "Jubiläum der Barmherzigkeit". Mit einem Karten-Set von 50 Zitaten draus werden Gesprächsrundenleiter/innen und Referent/inn/en dabei unterstützen, das Gespräch über die vielfältigen Facetten göttlicher und menschlicher Barmherzigkeit in unterschiedlichsten Zusammenkünften, Kreisen und Gremien anzuregen oder zu vertiefen. Zum Set gehören auch einige Vorschläge zum Einsatz der Karten.

 

Karten-Set: Informationen, PDF-Download und Bestellung