Himmel und Erde - Hüpfekästchen

Welche/r Spielende schafft zuerst den Weg mit ihrem/seinem Stein bis in den Himmel?

7. Mai 2020

So geht's

  • Die/der erste Spielende beginnt.
  • Sie/er stellt sich auf das Feld ERDE.
    Von dort aus wirft sie/er einen flachen Stein in das erste Feld.
    Trifft sie/er, darf sie/er loshüpfen.
    Wird der vorgeschriebenen Kasten verfehlt, ist die/der nächste Spielende an der Reihe.
  • Danach hüpft sie/er Kästchen für Kästchen von der ERDE aus zu HIMMEL.
    Das Feld in dem der Stein liegt wird übersprungen.
  • Die Kästen der Zahlen 4 und 5 sowie 7 und 8 werden mit einem Grätschsprung zurückgelegt.
  • Nach einer kurzen Ruhepause im HIMMEL, hüpft sie/er zurück zur ERDE.
  • Vor dem Kästchen mit dem Stein (in diesem Fall Feld 1) macht die/der Springer/in halt und hebt den Stein auf.
    Danach überhüpft sie/er dieses Feld und landet auf der ERDE.
  • Nun wirft sie/er erneut den Stein. Dieses Mal auf das Feld mit der Zahl 2.
    Trifft sie/er, darf sie/er jetzt auf die 1 hüpfen, die 2 überspringen und auf der 3 weiterspringen.
    Es geht wieder bis zum HIMMEL und zurück.
  • So bleibt die/der Spielende an der Reihe, bis sie/er falsch wirft beziehungsweise den Kasten nicht trifft.
    Sie/er merkt sich seine Zahl bei der sie/er ausschied und macht, wenn sie/er wieder dran ist, dort weiter.
  • Die/der nächste Spielende kommt auch zum Zug, wenn die/der Vorherige auf den Rand des Hüpfkastens oder neben ein Feld hüpft.
  • Beim nächsten Spielenden beginnt das Spiel wieder bei 1 und so weiter.

Welche/r Spielende schafft zuerst den Weg mit ihrem/seinem Stein bis in den Himmel?