Congregation of Teresian Carmelites (Teresianische Karmelitinnen), CTC

Entstehung und Aufgabe

Eliswa Vakayll gründete 1866 die Ordensgemeinschaft der Teresianischen Karmelitinnen im Bundesstaat Kerala in Indien. Die Karmelitinnen leben nach der Ordensregel der hl. Teresa von Avila.
Der Karmel als kontemplativer Orden sieht seine zentrale Lebensaufgabe im Gebet, darüber hinaus sind die tätigen Karmeliten offen für die Nöte der Kirche und der Zeit. Eine spezielle Aufgabe besteht vor allem in der Bildung und Erziehung von Mädchen, von armen Kindern und Waisenkindern, in der Kranken- und Altenpflege und im Pastoralen Dienst.

Einsatzgebiete

2006 besteht die Kongregation aus 1400 Schwestern in 139 Konventen in Indien, Afrika und Europa. In Deutschland leben und arbeiten 2006 35 Schwestern in den Diözesen Essen, Paderborn und Münster in fünf Konventen.

Kontaktadressen

Generalat
St. Joseph´s Vidhyabhavan
Edappally, Kochi - 682024
Kerala State, India
Tel.:0091/4842540709
E-Mail: ctcgeneralate@gmail.com

www.ctcsisters.com

Deutsche Delegation
Heilig Geist Karmel Konvent
Graseggerstr. 105
50737 Köln
Tel.: 0221/29970242
E-Mail: ctcsisters@cellitinnen.de

Niederlassungen im Erzbistum Köln:

St. Edithstein Karmel Konvent
Merheimer Str. 221-223
50733 Köln (Nippes)
Tel.: 0221/7712209-230
E-Mail: karmel-in-nippes@cellitinnen.de

Karmel Konvent St. Maria
Neven-Du Mont-Str. 5
50667 Köln