Ein offenes Ohr für Sorgen, Nöte, Lebens- und Glaubensfragen

17. November 2021 pek-211117-sam/DiCV

Erzbistum Köln. 120 Mitarbeitende der Alten- und Behinderten­hilfe sowie in Hospizen haben sich seit 2010 im Erzbistum Köln als Begleiter­innen und Begleiter in der Seel­sorge ausbilden und beauf­tragen lassen. Am 16. November fand dazu die aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verschobene Jubiläums­feier im Maternu­shaus statt. Verbunden damit wurde dort die Ausstellung „ Würdevoll“ eröffnet. Sie zeigt in Bild und Wort individuelle Zeugnisse der Begleitenden Seelsorge in verschiedenen stationären Ein­richtungen der Caritas. 

Die Begleitenden in der Seelsorge stehen Menschen in schwierigen Situationen bei und bieten sinn­stiftende Beratung, religiöse Gestaltung sowie christ­liche und gemein­dliche Anbindung. „Mit den Begleitenden bekommt die kirchliche Seel­sorge ein konkretes Gesicht. Sie stützen Menschen im Alltag und in Krisen­zeiten und verbinden seel­sorgliche und caritative Zuwendung – ein Zukunfts­modell, das die bisherige Seelsorge ergänzt und mit neuen Aspekten bereichert“, sagt Bruno Schrage, Referent für Caritas­pastoral und Grundsatz­fragen beim Kölner Diözesan-Caritas­verband.

Begleitende Seelsorge will emotional beistehen, mittragen, zuhören, verstehen. „Sie nimmt die aktuelle Lebens­situation aus der Perspek­tive des Glaubens wahr“, so Peter Bromkamp, Diözesan­referent für die Altenheim­seelsorge im Erzbistum Köln.

Im Erzbistum Köln richtet sich die zwölf­tägige berufs­begleitende Zusatz­ausbildung zum Begleitenden in der Seelsorge an Fachkräfte der sozialen Begleitung, Pflege, Alltags­betreuung, Verwaltung und Haus­wirtschaft. Sie geschieht in enger Kooperation mit den pastoralen Diensten der Gemeinde.

Verantwortlich für die Ausbildung zeichnet sich das Generalv­ikariat des Erzbistums Köln sowie der Kölner Diözesan-Caritasverband, die die Qualifizierung künftig auch in der Kranken­hauss­eelsorge für Mitarbeitende in den Gesundheits­berufen anbieten wollen.

Hinweis für Journalisten:
Fotos der Veranstaltung finden Sie für Ihre Bericht­erstattung zum kostenlosen Download unter: https://mam.erzbistum-koeln.de/web/166d8c4395c38ca5/jubil-umsfeier-begleitende-in-der-seelsorge/