Erzbistum Köln – Kardinal Barreto – Podiumsdiskussion

27. November 2019 (pek191127-sam)

Köln. Amazonas-Synode: Was haben wir damit zu tun? Am 6. Dezember um 17 Uhr ist zu diesem Thema Kardinal Pedro Barreto, Vorsitzender der Amazonas-Synode, in der Kölner Kirche St. Ursula zu Besuch.

Vier Wochen lang trafen sich im Oktober Bischöfe, Ordensleute und Experten im Vatikan zur Amazonas-Synode: Es ging dabei um die Ausbeutung von Mensch und Natur, Unfrieden zwischen Arm und Reich und die Herausforderungen für eine menschennahe Seelsorge. Nun liegen die Ergebnisse auf dem Tisch – aber was haben wir in Europa damit zu tun?

Kardinal Pedro Barreto und der Geschäftsführer des katholischen Lateinamerikahilfswerkes Adveniat, Stephan Jentgens, stellen sich den Fragen des Publikums und berichten exklusiv von der Realität in Amazonien. Moderiert wird die Veranstaltung von Ina Rottscheid vom Domradio.