Bonn-Südstadt – Elisabethkirche – „Nichts soll dich ängstigen“

17. Oktober 2019 Newsdesk/Je

Bonn. Der in Brühl geborene Künstler Norbert Hanrath, Mitglied der Künstlerunion Köln, der bereits 2011 und 2013 seine Arbeiten aus Holz und Metall ausstellte, zeigt ab dem 9. November 2019 seine neuen Werke unter dem Leitgedanken »Nichts soll dich ängstigen – Nada te turbe« (Gebet des Hl. Johannes vom Kreuz an die Hl. Teresa von Avila) in der Kirche St. Elisabeth in Bonn.

Veranstalter sind das Katholische Bildungswerk Bonn und die Pfarrgemeinde St. Elisabeth.

Kraft des Transzendenten entdecken

Grundthema der Arbeiten Hanraths ist die Sichtbarmachung des Glaubens: „Die Kunst ist eine Brücke, die uns mit Gott verbindet“ (Georg Ebers). Norbert Hanrath setzt sich in seinem jetzigen Schaffenszyklus vorwiegend mit Holz, seinen werkimmanenten Strukturen und dem Entstehungsprozess des Wachstums und des Lebens auseinander.

Die Skulpturen sind fantasievoll abstrahiert, lassen dem Betrachter Raum zur Reflexion eigener Erfahrungen und regen an, über den Horizont des Diesseitigen hinaus die Kraft des Transzendenten neu zu entdecken.

Der Künstler Norbert Hanrath steht zu den Öffnungszeiten für das persönliche Gespräch und Führungen zur Verfügung. Termine der Führungen finden Sie im Programmflyer.

Festhochamt mit Künstlerseelsorger

Das Festhochamt zum Patrozinium von St. Elisabeth feiert am Sonntag, 17. November um 10 Uhr der Künstlerseelsorger Prälat Josef Sauerborn. Anschließend führen Prälat Sauerborn und der Künstler Hanrath durch die Ausstellung.

Elisabethfest mit vielfältigem Programm

Die Ausstellung „Nichts soll Dich ängstigen“ findet im Rahmen des Elisabethfestes 2019 statt. Das abwechslungsreiche Programm rund um den Festtag der hl. Elisabeth beinhaltet neben der Ausstellung auch Gottesdienste, Konzerte, Kirchenführungen, einen Basar und vieles mehr.

Öffnungszeiten der Ausstellung

täglich So 10. – So 24.11.2019 | 14.00 – 18.00 Uhr (ausgenommen 22.11.)
samstags bereits ab 10.00 Uhr
sonntags ab ca. 11:30 Uhr

Kirche St. Elisabeth

Schumannstr./Bernard-Custodis-Str. 
53113 Bonn (Südstadt)