Aussendung des Friedenslichtes aus Bethlehem am 3. Adventssonntag

7. Dezember 2021 Newsdesk/Je

Nachdem im letzten Jahr der Friedenslicht-Gottesdienst digital veranstaltet wurde, findet er aufgrund der aktuellen Corona-Lage in diesem Jahr in hybrider Form statt. Der Gottesdienst zur Aussendung des Friedenslichtes findet im Kölner Dom am 3. Advent, 12. Dezember 2021 um 15 Uhr statt.

Dieses Jahr steht die Friedenslicht-Aktion unter dem Motto „Friedensnetz – ein Licht, das alle verbindet“. Die Pfadfinderinnen und Pfadfinder möchten ein Friedensnetz spinnen, das alle Menschen guten Willens verbindet. Frieden gilt es zu teilen, dafür brauchen wir Menschen, eine Gemeinschaft und Zusammenhalt. Die Pfadfinder sind überzeugt, dass das Licht als Zeichen gerade dieses Jahr besonders wichtig ist.

„Das Friedenslicht ist kein magisches Zeichen, das den Frieden herbeizaubern kann. Es erinnert uns vielmehr an unsere Pflicht, uns für den Frieden einzusetzen“, erklärt Lucia Irion, Leiterin der Pfadfinderinnen in Siegburg.

Aufgrund der Corona-Lage ist eine Teilnahme vor Ort nur nach Anmeldung für je zwei Personen jedes Pfadfinderstammes möglich. Der Gottesdienst wird live im Internet von DOMRADIO übertragen:

Aufzeichnung des Gottesdienstes

 

Friedenslicht aus Bethlehem gelangt in Kirchengemeinden

Im Anschluss an den Gottesdienst bringen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder das Friedenslicht in das ganze Erzbistum. So bringen zum Beispiel die Pfadfinderinnen vom Stamm Elisabeth von Thüringen das Friedenslicht nach Siegburg-Deichhaus. Es genügt am 12. Dezember ab 16:00 Uhr eine windgeschützte Kerze vor die Tür zu stellen, die die Pfadfinderinnen dann entzünden.

In der Bonn kommt das Friedenslicht am Abend des 3. Advents um 18 Uhr zur Stadtjugendmesse in der Jugendkirche St. Franziskus an.

Aktion Friedenslicht

Die Aktion Friedenslicht gibt es seit 1986. Sie wurde vom Österreichischen Rundfunk (ORF) ins Leben gerufen. Das Friedenslicht wird mit dem Flugzeug von Bethlehem nach Wien transportiert. Von dort bringen es seit 28 Jahren Pfadfinder am 3. Advent nach Deutschland.