Erzbistum Köln – Mensch.Demenz.Kirche – Dialog und Austausch

25. Februar 2019 (pek190225-mac)
Das Kartenset "Der innere Kern" beinhaltet 14 Postkarten - 12 davon mit Bildern und Impulsen

Köln. Mit dem Postkartenset "Der innere Kern" lädt die Altenpastoral im Erzbistum Köln ein, sich spirituell mit dem Thema Demenz auseinanderzusetzen. Die zwölf Karten mit Impulsen bilden zusammen das farbintensive Bild "Kosmisches Auge"“ des Künstlers Otto Freundlich. Interessierte sind aufgerufen, sich auch über die sozialen Medien zu den Denkanstößen auszutauschen. "Jedes menschliche Leben ist ausnahmslos und auf seine je individuelle Art göttliches Leben. Kein an Demenz erkrankter Mensch büßt seine Würde, seine Identität und sein Menschsein vor Gott ein", lautet etwa einer der Impulse.

Das Kartenset gehört zum Projekt "Mensch.Demenz.Kirche" der Altenpastoral im Erzbistum Köln. Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen stehen für die Kirche in Köln im Mittelpunkt. Weil Menschen trotz ihrer Erkrankung Teil ihrer kirchlichen Gemeinde bleiben, ist das Ziel, eine demenzsensible Seelsorge in der Kirche vor Ort zu entwickeln und zu etablieren. Schwerpunkte des Projekts sind außerdem ein Bewusstseinswandel in der Pastoral und eine theologische Auseinandersetzung mit dem Thema Demenz.

 

Das Kartenset mit 14 Postkarten kann kostenfrei per E-Mail an altenpastoral@erzbistum-koeln.de oder bei Alice Skuplik, Tel. 0221 1642 1346 bestellt werden. Um Feedback wird auch über  www.facebook.com/Altenpastoral.Koeln/ gebeten.