Kardinal Woelki besucht Angebot des SKM und der Aktion Neue Nachbarn im Rhein-Sieg-Kreis

4. August 2022 Newsdesk/dk
Kardinal Woelki im Gespräch mit Ehrenamtlichen

Mit­einan­der reden, lachen und neue Hoff­nung wecken – Beim wöchent­lichen Nach­bar­schafts­treff im Marien­heim in Sieg­burg trafen sich am Mitt­woch Ehren­amtliche und Geflüch­tete zum gemein­samen Grillen und Ver­weilen. Neben den alten Nach­barn – Syrern, Irakern und Afghanen, die vor eini­gen Jahren nach Deutsch­land geflüch­tet sind – nahmen auch zahl­reiche neue Nach­barn aus der Ukraine an dem Treffen teil. Auch Rainer Maria Kardinal Woelki besuchte am 3. August den Treff und unter­hielt sich inten­siv mit den Geflüch­teten und ihren Hel­fern.

„Ich wünsche Ihnen, dass Sie nicht die Hoff­nung verlieren und sich nicht ent­mutigen lassen“, sagt Kardinal Woelki im Gespräch mit den ukrai­nischen Frauen. Sie er­zählen von zurück­ge­lassenen Ehe­männern, Vätern und Söh­nen. Auf ihren Handys haben sie Fotos von zer­störten Häu­sern und Straßen. Eine Ukrainer­in und ihre Tochter be­richten von ihrer Flucht aus Mykolajiw, die sie über Odessa und Polen nach Deutsch­land führte. Eine andere junge Frau er­zählt, dass ihr Onkel im Kriegs­ge­schehen ver­schwun­den sei. Kardinal Woelki hört den Men­schen und ihren bewe­genden Ge­schichten auf­merk­sam zu. So unter­schied­lich die Kriegs­er­fahrungen der Ukrainer­innen sind, so haben sie vor allem nur einen Wunsch: „Wir hoffen, dass der Krieg auf­hört. Das ist das wichtigste.“

Der Nachbarschaftstreff Siegburg

Den Nach­barschafts­treff bietet der SKM - Ka­tholischer Ver­ein für so­ziale Diens­te im Rhein-Sieg-Kreis e.V. an. Gemein­sam mit der ka­tholischen Beratungs­stelle für Ehe-, Familien-, Lebens­be­ratung und der Aktion Neue Nach­barn im Kreis­dekanat Rhein-Sieg haben sie die Initia­tive ins Leben gerufen. Seit 2018 kommen hier ge­flüch­tete Men­schen unter­schied­licher Her­kunft mit Ehren­amt­lichen zu­sammen und tauschen sich aus. Viele seien auf der Suche nach Wohn­raum oder bräuchten ein­fach nur Beratung in ihrer schwie­rigen Lebens­situation, erzählt die Inte­grations­beauf­tragte der Aktion Neue Nach­barn Leyla Velarde Medina de Schüring. Seit April liegt der Fokus des Nach­barschafts­treffs ver­stärkt auf Geflüch­teten aus der Ukraine. Damit soll auch ihnen das An­kommen in Sieg­burg erleich­tert werden.

Eindrücke vom Nachbarschaftstreff Siegburg am 3. August 2022