Bonn – Fellowship of Catholic University Students (Focus)

11. Oktober 2019 (pek191011)

Köln. Mit dem beginnenden Wintersemester 2019 / 2020 wird die Berufungspastoral im Erzbistum Köln und die Hochschulseelsorge in Bonn durch „Focus“-Studentenmissionare unterstützt. „Focus“ steht für „Fellowship of Catholic University Students“. Dabei handelt es sich um eine in den USA entwickelte und dort verbreitete Idee zur geistlichen Begleitung von Studenten, die mittlerweile auch weltweit an Universitäten Ableger gefunden hat.

Für eine Erprobungsphase wird eine Gruppe von vier jungen Männer und Frauen in Bonn tätig sein und auch dort leben.

„Wir freuen uns, dass wir mit einer ‚Focus‘ Gruppe in Bonn diese neue Methode in unserer Erzdiözese erproben können“, sagte Pfarrer Regamy Thillainathan, Direktor für Berufungspastoral im Erzbistum Köln. „Die Besonderheit der ‚Focus‘ Methode ist, dass junge Menschen auf zeitgemäße und unkomplizierte Art unterstützt werden, ihre eigene Sendung zu erkennen und an einer Hochschule zu leben“, so Pfarrer Thillainathan.

Die Besonderheit der Arbeit besteht in einer persönlichen Begleitung der Studenten durch Bibelarbeit, gemeinsame Gebete und auch einer inhaltlichen Weitergabe von Glaubenswissen. Dies geschieht sowohl an Orten der Universität als auch im unmittelbaren Lebensumfeld der Studenten.

Junge Menschen für den Glauben gewinnen

Das Ziel der Arbeit ist es, zunächst junge Menschen für den Glauben zu gewinnen und durch die Begleitung diese selbst zu Botschaftern zu machen, die weitere Kommilitonen ansprechen.

Die „Focus“ Studentenmissionare arbeiten in Gruppen aus jungen Frauen und Männern, gemeinsam mit Priestern und in enger Kooperation miteinander.

Der Hochschulpfarrer der Katholischen Hochschulgemeinde in Bonn, Pater Gerold Jäger, begrüßt das Engagement von Focus in Bonn: „Als Katholische Hochschulgemeinde freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit ‚Focus‘. Wir sind sehr gespannt auf die Ideen aus den USA“, so Pater Gerold.

Ergänzung zu bestehender Hochschulpastoral

Die Leiterin der Hauptabteilung Schule / Hochschule im Erzbistum Köln, Dr. Bernadette Schwarz-Boenneke, ist gespannt auf das Projekt: „In diesem evangelisierenden Zugehen auf junge Menschen liegt eine Chance, sie wieder neu für den Glauben zu begeistern.“ Daher begrüße sie das Engagement von Focus, das sich als Ergänzung des bereits bestehenden hochschulpastoralen Engagements der Hochschulgemeinden im Erzbistum Köln versteht.

In Europa sind die „Focus“ Missionare bereits an den Universitäten Wien, Southampton und Dublin tätig. In Deutschland gibt es eine Gruppe an der Universität Passau.

Kontakt zu FOCUS ist möglich über Pfarrer Regamy Thillainathan (berufen@erzbistum-koeln.de).

Bilder der Gruppe stehen zum Download bereit unter: 
https://kommunikation.erzbistum-koeln.de/index.php/s/Ycz7Cs25Q2sGHxB 

Die Bilder können im Rahmen der Berichterstattung über das Ereignis kostenfrei verwendet werden. Quelle: Erzbistum Köln