2. März 2017 (pek170302-nau)

Erzbistum Köln. Das diesjährige Rhein-Meeting unter der Schirmherrschaft von Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki und des Europäischen Parlaments findet statt vom 10. –12. März im Kölner Maternushaus zum Thema „Ein Mensch zu sein, das interessiert mich". Mensch sein, Mensch bleiben, Mensch werden – das sind Fragen, mit denen jeder in unterschiedlichsten Situationen konfrontiert ist. Vertreter der monotheistischen Religionen wie Rabbiner Jehoshua Ahrens, Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide und Erzbischof Paolo Pezzi, Politiker wie Jochen Ott, SPD, weitere hochkarätige Theologen sowie Journalisten werden in Vorträgen und Podiumsdiskussionen die Frage nach dem Menschsein erörtern. Eine Ausstellung mit Fotos von Barbara Klemm rundet die kostenfreie Veranstaltung ab. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstalter ist die kirchliche Bewegung „Comunione e Liberazione". Informationen unter