Erzbistum Köln – Aktion Neue Nachbarn – Fachtagung

30. September 2020 (pek200930-sam)

Siegburg. Zu einem Online-Fachtag zur aktuellen politischen Lage in Syrien, zur Situation auf den Fluchtrouten und zur Integration syrischer Geflüchteter in Deutschland laden die Aktion Neue Nachbarn in Kooperation mit der Diözesanstelle Weltkirche-Weltmission im Erzbistum Köln, Misereor Aachen und dem Katholisch Sozialen Institut (KSI) am 8. Oktober ein. Die ursprünglich für den 18. März 2020 geplante Tagung findet jetzt digital über Zoom statt.

Neun Jahre liegt es inzwischen zurück, seitdem aus Demonstrationen gegen die syrische Regierung von Präsident Baschar al-Assad ein Bürgerkrieg entstanden ist, der in Ausmaß und Dramatik weltweit seinesgleichen sucht. Schätzungen zufolge haben mehr als 5 Millionen Menschen das Land verlassen, um in anderen Ländern Asyl zu suchen. Rund eine halbe Million Syrerinnen und Syrer haben Zuflucht in der Bundesrepublik Deutschland gefunden. Viele von Ihnen im Erzbistum Köln.

Wie hat sich seit der Flucht die Situation in Syrien entwickelt? Wie ist es gelungen, hier in Deutschland mit tatkräftiger Hilfe von vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ein neues Leben aufzubauen und welche Hoffnungen bleiben mit Blick auf den Syrienkonflikt?

Adressaten der Fachtagung sind Mitarbeitende aus den Caritas-Migrations- und anderen Fachdiensten, Ehrenamtliche aus der Flüchtlingshilfe und Integrationsarbeit sowie interessierte Menschen syrischer Herkunft. Bei Impulsen und in Sessions mit unterschiedlichen Experten – etwa CNN-Korrespondentin Clarissa Ward, Claudette Azar von Jesuit Refugee Service Kafroun und WDR-Journalistin Isabel Schayani – sprechen die Teilnehmenden über ihre Erfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten, ziehen Bilanz und blicken auf die kommenden Jahre. Während der digitalen Veranstaltung wird es auch ein Online-Konzert des palästinensisch-syrischen Pianisten Aeham Ahmad geben.

Die kostenlose Online-Veranstaltung „Syrien – Was bleibt, wenn nichts mehr bleibt“ findet statt am 8. Oktober 2020 von 9.30 bis 13 Uhr.

Um Anmeldung mit favorisierter Rangliste (1.-3. Präferenz) für die Sessions wird bis zum 5. Oktober schriftlich gebeten unter www.ksi.de oder per E-Mail an Sabine Häusler: haeusler@ksi.de

Infos zum Programm finden Sie unter: https://aktion-neue-nachbarn.de/syrien-fachtag und unter: www.ksi.de.