Erzbistum Köln – Diakonenweihe 2020 im Kölner Dom – Weihbischof Schwaderlapp

8. Juni 2020 Newsdesk/Schoon, Je

Köln. Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp hat am Sonntag, 7. Juni 2020, vier neue Diakone für das Erzbistum Köln geweiht. Clemens Neuhoff, Imanuel Renz, Burkhard Schuster und Georg Wolkersdorfer empfingen das Weihesakrament durch Handauflegung und Gebet am Hochfest der heiligen Dreifaltigkeit, nachdem sie vor dem Weihbischof und der Gemeinde ihre Bereitschaft dazu bekundet hatten, sich von der Kirche in Dienst nehmen zu lassen. Die Diakonenweihe für die Kandidaten auf dem Weg zum Priestertum fand in diesem Jahr – der Corona-Pandemie geschuldet – zentral im Kölner Dom statt, nicht wie in den vergangenen Jahren üblich, in einer der größeren Kirchen des Erzbistums. In der Kathedrale konnten mehr Angehörige und Freunde aus den Heimatpfarreien der Weihekandidaten an dem Pontifikalamt teilnehmen.

„Es ist eine Stunde der Freude, dass Gott Menschen beruft und dass Menschen diesen Ruf annehmen“ , stellte Schwaderlapp in seiner Ansprache fest. Durch ihre bedingungslose Hingabe würden die vier Männer zu „Botschaftern der überschwänglichen Liebe des dreifaltigen Gottes“ werden. Mit ihrer Bereitschaft, sich zu verschenken, bezeugten die Weihekandidaten ihre besondere Freundschaft zu Christus, sagte Schwaderlapp. Diese gelte es im nun beginnenden Diakonat durch das Gebet und die „ Wachheit für die Menschen“ zu vertiefen.

Predigt von Weihbichof Schwaderlapp

Die neuen Diakone sind:

  • Clemens Neuhoff: Praktikumsgemeinde: Pfarreiengemeinschaft St. Nikolaus und St. Joseph in Bensberg/Moitzfeld; Heimatgemeinde: St. Marien in Köln-Nippes
  • Imanuel Renz: Praktikumsgemeinde: St. Peter und Paul in Ratingen; Heimatgemeinde: Pfarrei Christus-Erlöser in München-Neuperlach
  • Burkhard Schuster: Praktikumsgemeinde: Sendungsraum Grevenbroich und Rommerskirchen; Heimatgemeinde: St. Bernward in Lehrte
  • Georg Wolkersdorfer: Praktikumsgemeinde: Hl. Papst Johannes XXIII. in Köln-Chorweiler; Heimatgemeinde: St. Jacobus d. Ä. in Ratingen-Homberg