Erzbistum Köln – Besuch in Düsseldorf – Gespräch mit Gemeindevertretern

31. Juli 2019 (pek190731)

Düsseldorf. Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp hat heute die Düsseldorfer Pfarrgemeinde St. Lambertus besucht und dort im Auftrag von Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki mit Vertretern des Pastoralteams und der gemeindlichen Gremien gesprochen.

Schwerpunkt des Gesprächs war die Beurlaubung des Düsseldorfer Stadtdechanten Ulrich Hennes. Weihbischof Schwaderlapp, der in den letzten Tagen auch ein eingehendes Gespräch mit Msgr. Hennes selbst geführt hat, stellte sich den Fragen der Gemeindevertreter, die teilweise Unmut und Unverständnis über die Situation äußerten.

Weihbischof Schwaderlapp machte im Gespräch deutlich, dass die kirchenrechtliche Vorprüfung andauere, aber in Kürze zum Abschluss kommen dürfte. Dabei sei eine große Zahl von Zeugen persönlich angehört worden, um die Vorwürfe gegen Msgr. Hennes in verschiedenen, voneinander unabhängigen Fällen, aufzuklären und zu bewerten.

Weihbischof Schwaderlapp wies auch darauf hin, dass die kirchenrechtliche Vorprüfung erst beginnen konnte, nachdem die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen abgeschlossen hatte. In Kürze werde der vom Erzbistum beauftragte kirchenrechtliche Sachverständige seinen Bericht vorlegen. In einem persönlichen Gespräch wird dann mit Msgr. Hennes das Ergebnis der Voruntersuchung erörtert.