24. Dezember 2018 Kardinal Woelki, Erzbischof

Himmelsgold. Erdengold.
Mit der Menschwerdung Gottes im Kind in der Krippe
erhält selbst der ärmste Mensch ein göttliches Gewand.

Denn in Jesus Christus, Gottes eingeborenem Sohn von Ewigkeit her,
ist die Güte und Menschenliebe Gottes »mitten unter uns« erschienen.
Seit jener Heiligen Nacht dürfen wir selbst in den
Dunkelheiten des Lebens darauf vertrauen: Gott ist mit uns!

(vgl. Mt 1,23)

 

Von Herzen wünsche ich Ihnen ein gesegnetes und gnadenreiches Weihnachtsfest und Gottes reichen Segen für das Jahr 2019.

Ihr Rainer Maria Kardinal Woelki, Erzbischof von Köln