Mit ELA! Kinderrechte stärken und Integration ermöglichen

19. September 2022 Newsdesk/dk
Lämmchen ELA! vom gleichnamigen Projekt der Aktion Neue Nachbarn

„Gemein­sam für Kin­der­rechte“, so lau­tet das Motto des dies­jähri­gen Welt­kinder­tages. Zu die­sem An­lass rufen das Deut­sche Kinder­hilfs­werk und UNICEF Deutsch­land jähr­lich am 20. Sep­tem­ber dazu auf, die beson­deren Bedürf­nisse und Rechte von Kin­dern zu stär­ken.

Die fort­schrei­tende Klima­krise, der Krieg in der Ukraine oder die Fol­gen der Coro­na-Pan­demie sind nur ei­nige von vie­len Heraus­forde­rungen, welche die Zu­kunft der kommen­den Gene­rationen be­drohen. Aus die­sem Grund ist es wich­tiger denn je, auf die be­sondere Schutz­bedürftig­keit von Kin­dern aufmerk­sam zu machen und sich ver­stärkt für ihre Rechte ein­zuset­zen.

ELA infor­miert kind­gerecht zu so­zialen und gesell­schafts­poli­tischen Themen

Mit "ELA!" för­dert die Aktion Neue Nach­barn, die Flücht­lings­hilfe im Erz­bistum Köln, ein Projekt, das Kin­dern in schwie­rigen Situa­tionen Gehör schenkt und An­sprech­partner ver­mittelt. Die Kinder­buch­auto­rin Annette Lan­gen, be­kannt vor allem für ihre "Felix"-Bücher, schreibt dafür Brie­fe von dem Lämm­chen Ela, das selbst aus einem fer­nen Land zuge­wandert ist. Sie the­mati­siert in ihren Brie­fen The­men wie reli­giöse Viel­falt, inter­kultu­relle Kompe­tenzen, Ge­walt, Grund­rechte und Kinder­rechte.

Der mittler­weile 12. Brief von ELA! wid­met sich dem Thema Hilfs­bereit­schaft und Gemein­schaft. Ge­treu dem Caritas-Motto: „Wir machen das gemein­sam“, zeigt der Brief auf, dass einem alles gelingen kann, wenn man Hilfe be­kommt. Gerade mit Blick auf den Krieg in der Ukraine und die vielen Men­schen, die ihre Heimat ver­lassen müssen, sensi­bilisiert ELA! kind­gerecht für das Thema Flucht und Migration.

Wall­fahrt für Kinder­garten­kinder im Kölner Dom

Auch das heu­tige Pro­gramm der Dom­wall­fahrt steht ganz im Zei­chen des Welt­kinder­tages. Um 10.30 Uhr be­ginnt im Kölner Dom ein gemein­sames Sin­gen und Beten mit knapp 500 Kin­dern aus ins­gesamt 33 Kinder­tages­stätten. Neben einem Wort­gottes­dienst er­wartet die zahl­reichen Kinder eine kleine Wall­fahrt, die sie erst zum Drei­königs­schrein und an­schließend zum Ron­calli­platz führt, wo sie zum Ab­schluss ein Krön­chen erhal­ten.

Bilder der Dreikönigswallfahrt für Kindergartenkinder (20.09.2022)

Weitere Informationen zu ELA!

Lämmchen ELA!

Einrichtungen des Erzbistums Köln können für ihre pädagogische Arbeit alle 12 Briefe von ELA! sowie weitere Materialien bei Frau Angelina Hoppe, Integrationsbeauftragte im Oberbergischen Kreisdekanat, erhalten: angelina.hoppe@caritas-oberberg.de

Zu den weiteren Materialien gehören ein Methodenkoffer rund um ELA!, Ausmalbilder, ein Kuscheltier und eine Einleitung.