Pilgern und Vigil im Kölner Dom im Rahmen der Dreikönigswallfahrt 2022

26. September 2022 Newsdesk/mle
Jugend im Dom 2022

Alten­berg/Köln. „Willst du mit mir ge­hen?“ Un­ter die­sem Motto lu­den die Jugend­seel­sorge im Erz­bistum Köln und der Bund der Deut­schen Katho­lischen Ju­gend am Samstag, 24. September zum Pilger­weg von Alten­berg nach Köln und an­schließen­der Vigil im Köl­ner Dom ein.

Diözesan­jugend­seel­sorger Dr. Tobias Schwader­lapp führ­te die fast 50 Teil­nehmen­den vom Alten­ber­ger Dom rund 22 Kilo­meter lan­gen Pil­ger­weg bis in die Köl­ner Innen­stadt. Für vie­le war es nicht das ers­te Pil­gern in die­sem Jahr, sie waren be­reits beim Pil­ger­weg nach San­tia­go im Sommer da­bei, der eben­falls von der Jugend­seel­sorge or­gani­siert wur­de.

Pil­ger­weg bie­tet Ge­legen­heit zum Inne­hal­ten und Aus­tausch

Der Tag be­gann um 12 Uhr mit einem ge­mein­sa­men Mittag­essen in Haus Alten­berg, an­schließend brach die Gruppe ge­gen 13 Uhr in Rich­tung Köln auf. „Ihr habt euch heu­te ent­schie­den, euch auf den Weg zu machen“, be­grüßte Oliver Karcz, Re­ferent in der Ab­tei­lung Jugend­seel­sorge, die bunt ge­mischte Gruppe – Mess­diener, Firm­gruppen, Ju­gend­ver­band­ler und vie­le an­dere nah­men teil. Der Pil­ger­weg könne auch da­für ge­nutzt wer­den, sich nicht nur mit dem Ziel Köln, son­dern auch mit Fra­gen wie „was ist mein Ziel im Le­ben?“ zu be­schäf­ti­gen.

Auf dem Pil­ger­weg hatten die Teil­neh­men­den viel Zeit zum ge­mein­sa­men Aus­tausch und zur Er­kun­dung des Ber­gi­schen Lan­des. Ge­gen 16 Uhr tra­fen die Pil­ger für ei­ne kur­ze Rast in St. Niko­laus in Köln-Dünn­wald ein, dort konn­ten sie sich mit neu­en Ge­trän­ken ein­decken und sich mit Ku­chen stär­ken. Dann ging es wei­ter zur letz­ten Etappe, die gegen 20 Uhr im Erz­bischöf­lichen Ge­neral­vika­riat en­dete. Beim ge­mein­samen Abend­essen tausch­ten sich die Ju­gend­lichen über den Pil­ger­weg aus. „Beim Pil­gern führt man ein­fach die bes­ten Ge­sprä­che“ , re­sümier­te Diö­zesan­jugend­seel­sorger Schwa­der­lapp. Er freue sich, dass so vie­le Men­schen am Pil­ger­weg teil­ge­nommen hätten. Auch sei es schön, „stolz zu sein, wenn man das Ziel er­reicht hat.“

Gemein­samer Ab­schluss im Köl­ner Dom

Im An­schluss an das ge­mein­same Abend­essen ging es zur Vigil in den Köl­ner Dom, bei der Schwader­lapp allen Mit­wirken­den für die ge­lun­ge­ne Ver­an­stal­tung dank­te. Mit dem an­schließen­den Night­fever-Spe­cial en­de­te ein Tag voller schö­ner Ein­drücke und neu­en Be­kannt­schaf­ten.

Jugend im Dom – Pilgern im Rahmen der Dreikönigswallfahrt 2022