Erzbistum Köln - Kreativworkshop - Preisverleihung

22. Oktober 2016 (pek161022-wey, sam)

Köln. "katholisch hilft!" ist der Gewinner des Hackathons des Erzbistums Köln. Das Team um die Konzeptentwickler Stefan Lesting und Michael Hertl hat die Jury mit seinem "digitalen Kompetenzzentrum" überzeugt, das mit Hilfe der Sozialen Medien Antworten auf Fragen rund um Kirche und Glauben gibt. Schon während der Testphase erreichten das Team über ihr neues Serviceangebot mehr als 3500 Anfragen. So erhielt die Gruppe neben der Auszeichnung "best overall" (500 Euro) den Sonderpreis "back to faith", der mit 1.000 Euro dotiert war.

 

Unter den Ideen des Hackathons des Erzbistums Köln war unter anderem auch ein Angebot für junge Erwachsene auf Snapchat. Das innovativste Projekt mit dem Titel "Design your life" wurde von der Jury mit 500 Euro belohnt. Dahinter steht die Idee einer Web-App, die dabei hilft, Lebensentscheidungen zu treffen. "makehAPPy", eine App, die Gute Taten trackt und gleichzeitig soziale Projekte unterstützt, erhielt den mit 1.000 Euro dotierten "most passion-Award" der Pax-Bank. Die Auszeichnung für die beste Präsentation, "best pitch", ging an "KivO", eine geodatenbasierte Website, die kirchliche Angebote auf einen Klick sichtbar macht.

 

Kreatve Projekte in 2 1/ 2 Tagen

Zweieinhalb Tage lang, vom 20. bis 22. Oktober, hatten sich die rund 50 Teilnehmer bei dem Kreativevent intensiv mit der Frage auseinandergesetzt, wie kirchliche Themen neu, zeitgemäß und digital gedacht werden können - von der konkreten „Lösung” für das tägliche kirchliche Leben über Konzepte für Seelsorge bis hin zu neuen (Platt-) Formen.

 

Kommunikationsdirektor Dr. Ansgar Mayer, Initiator des Projektes, ist sehr zufrieden mit den Ergebnissen: "Die Teilnehmer waren fast drei Tage lang Tag und Nacht engagiert bei der Sache und es sind wirklich überraschende, kreative Projekte entwickelt worden." Im Vorfeld hatte Mayer den Wunsch geäußert, dass es durch den Hackathon gelingen möge, "ein paar neue Türen zu zimmern, durch die Menschen zu uns kommen können, und ein paar neue Fenster, durch die wir selbst mutiger blicken müssen".

 

Jurymitglieder

In der Jury saßen: Franziska Bluhm, Leiterin Digitale Vernetzung der Handelsblatt-Gruppe, Valentina Kerst, Leiterin der Internetwoche Köln, Pfarrer Norbert Fink, Dr. Ansgar Mayer, Mediendirektor des Erzbistums Köln, Dirk Zeiler, CEO next media accelerator, Alfred Krott, Leiter Marketing und Öffentlichkeitsarbeit der Pax Bank sowie Alfred Lohmann aus der Hauptabteilung Seelsorge des Erzbistums Köln.

 

About Hackathon

Bei einem Hackathon arbeiten Menschen aus verschiedenen Branchen über mehrere Tage gemeinsam an einer Idee zu einem bestimmten Thema. Ein Geschäftsmodell, Logo und vielleicht schon ein erster Prototyp werden in kleinen Teams entwickelt und abschließend einer Jury vorgestellt.