Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit

Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit
Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit
Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit
Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit

Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit Veranstaltung ist abgesagt! 21. März 2020

Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit 2020 fand nicht statt

Der Fortbildungstag konnte nicht wie geplant am 21. März dieses Jahres stattfinden. Mit der Absage reagierten die Verantwortlichen aus Erzbistum Köln und Bildungswerk auf die dynamische Entwicklung der Ausbreitung des Corona-Virus in Nordrhein-Westfalen.

 

Seit 20 Jahren ist der Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit ein wichtiger Termin. Warum eigentlich? Das ist eine Frage, die auch wir uns als Organisationsteam jedes Jahr aufs Neue stellen. Eine Antwort auf diese Frage fällt uns nicht schwer: Mit großer Freude organisieren wir den Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit für Sie: Für die vielen Menschen, die sich in der kirchlichen Kommunikationsarbeit engagieren.

Eine Absage schweren Herzens

Deshalb hatten wir uns aufgrund der aktuellen Situation dazu entschieden, den Fortbildungstag am 21. März im Maternushaus abzusagen. Ihre Gesundheit steht für uns an erster Stelle. In intensiven Gesprächen mit den Kolleginnen und Kollegen des Bildungswerks und unter Berücksichtigung von ärztlichen Empfehlungen und der Richtlinien zur Risikobewertung der Stadt Köln, haben wir schweren Herzens diese Entscheidung getroffen.

Wettbewerb „Pfarrbrief des Jahres 2019“

Auch für die Verleihung der Auszeichnung „Pfarrbrief des Jahres“ − die eigentlich im Rahmen des Diözesantags Öffentlichkeitsarbeit stattfinden sollte − haben wir eine schöne Alternative gefunden. Die Gewinner wurden am 21. März auf dem Facebook-Kanal des Erzbistums Köln und auf der Homepage des Diözesantags Öffentlichkeitsarbeit bekanntgegeben. Verliehen wird die Auszeichnung dann von Generalvikar Dr. Hofmann im Rahmen des Gewinner-Dinners.

Mit herzlichem Dank für Ihr Verständnis
Stefan von der Bank, Ralf Diessner, Sebastian Gröters und Angelika Odenthal