Gotteslob - Nr. 168 | Gotteslob - Ideen für Familien | Erzbistum Köln

Nr. 168 - Gloria

Gespraech  Impuls/ Tanz

 

 

Dieser Kanon aus Taizé lässt sich mit dem Pilgerschritt tanzend gestalten.

 

Schrittfolge des Pilgerschrittes:

Schritt rechts vor – Schritt links vor – Schritt rechts vor – Schritt links rück

 

Die vier Einsätze des Kanons können auch in Verbindung mit dem Kirchenraum gebracht werden.

Aus den vier Ecken (einer Vierung oder Chor / Vorhalle/ Seitenschiff rechts/ Seitenschiff links)  wird das Lied singend und im Pilgerschritt schreitend Richtung Altar gestaltet.

So entsteht eine bewusste kanonische Struktur mit dem theologischen Grundgedanken:

Unser Lob und Preis vereint sich im Altar als Sinnbild für Christus.

 

 

Barbara Grom, Heidelberg