Zum Inhalt springen
Service

Erwachsenentaufe und Firmung

Erwachsenentaufe & Firmung

Taufe an Ostern 2014 in St. Aposteln Köln

Wenn Erwachsene zum christlichen Glauben finden, können sie sich nach einer entsprechenden Vorbe­reitung taufen lassen. In dieser Vorbereitungs­zeit, mit einem griechischen Aus­druck auch Kate­chumenat genannt, lernen sie ihren Glauben besser zu ver­stehen, befassen sich mit den Riten und der Liturgie der Kirche und werfen auch einen Blick zurück in die Geschichte. Diese Vorbe­reitung kann einzeln oder auch in einer Gruppe erfolgen, was den Vorteil bietet, auf Gleichgesinnte zu stoßen. Im Erzbistum Köln lassen sich über 300 Erwachsene im Jahr taufen.

Nach uralter Sitte wird die Taufe in der Oster­nacht gefeiert. Es kann aber aus guten Grün­den auch fast jeder andere Zeitpunkt gewählt werden.

Taufe an Ostern 2014 in St. Aposteln Köln

Wenn Christen schon als Kinder getauft wurden und dann im christ­lichen Glauben aufge­wachsen sind, entscheiden sie sich als Jugend­liche in der Firmung noch mal aktiv für diesen Glauben. Wer die Firmung nicht als Jugend­licher gefeiert hat, kann das auch noch als Erwachsener nach­holen. An verschie­denen Orten im Erzbistum werden eigene Erwachsenen­firmungen angeboten, auf die in speziellen Firmkursen vorbereitet wird.

> Persönliche Beratung in den kgi-fides-Stellen

Willklein1

Eva-Maria Will

M.A. Dipl. Theologin
Referentin