Altenheimseelsorge

„Altenheime sind Orte gelebten Glaubens. Hier wird gemeinsam Glauben gelernt, gelebt und gefeiert.“
(aus dem Impulspapier der Altenheimseelsorge im Erzbistum Köln, Januar 2015)

Willkommen bei der Altenheimseelsorge im Erzbistum Köln

Wir möchten Sie über unsere Arbeit informieren, Ihnen unsere Angebote, Projekte und Ideen vorstellen und mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Auf diesen Seiten lernen Sie auch die Menschen kennen, die sich im Erzbistum für die Altenheimseelsorge im Erzbistum Köln engagieren.

Wir hoffen, dass Sie bei uns finden, was Sie suchen.

Gerne können Sie sich auch bei uns melden, wenn:

  • Sie sich für die Altenheimseelsorge interessieren und Fragen dazu haben
  • Sie sich in der Altenheimseelsorge orientieren oder engagieren möchten
  • Fortbildungsangebote suchen
  • für Ideen und Anliegen „Bündnispartner" brauchen
  • Ihre Arbeit in den Einrichtungen planen, reflektieren, weiter entwickeln möchten
  • nach Ansprechpartnern, Literatur, Informationen und Tipps Ausschau halten

Tag der Pflege | 2021

Der Internationale Tag der Pflege am 12.5.2021 ist eine schöne Gelegenheit für Sie als Seelsorgerin und Seelsorger, den Mitarbeitenden in der Altenhilfe Dank, Anerkennung und Zuspruch zukommen zu lassen.

Die aktuelle Karte, entwickelt zum diesjährigen Tag der Pflege, will Sie in diesem Anliegen unterstützen; sie trägt den Titel „Pflegen verbindet“.

Diese Fächer-Karte ist, persönlich unterschrieben und überreicht, wie ein individuelles Geschenk.

Bestellen können Sie den Fächer bei:
petra.beckers@erzbistum-koeln.de

Anregungen zum Tag der Pflege

Wenn Sie weitere Anregungen zur Gestaltung des Tages suchen, dann klicken Sie HIER...

Ein Video und weitere Informationen zum Tag der Pflege finden Sie ab dem 12. Mai 2021 auf den Internetseiten des DJK DV Köln - Klicken Sie bitte HIER...

Angebot für Kommunionhelferinnen und Helfer

Fortbildung für Kommunionhelferinnen und Helfer im Krankenhaus und Altenpflegeeinrichtungen

Der Dienst des/der Kommunionhelfers/helferin ist ein Verkündigungsdienst. Dies gilt besonders, wenn die hei­lige Kommunion nicht innerhalb der Eucharistiefeier, sondern kranken bzw. alten Menschen im Krankenhaus oder in einer Altenpflegeeinrichtung ge­spendet wird. Thema der Fortbildung ist, wie ein einfa­cher liturgischer Rahmen gestaltet werden kann und welche gottesdienstlichen Elemente dazu gehören. 

Weiterhin wird die besondere Disposition der Kommunion-empfänger/innen miteinander besprochen und welche weiteren Umstände (z. B. Demenz) eventuell zu berück­sichtigen sind. Betrachtet und reflektiert werden die ei­gene Rolle und die Bedeutung der Eucharistie. 

Der Kurs richtet sich an Kommunionhelfer/innen, die be­reits die erzbischöfliche Beauftragung erhalten haben und sich nun auf dem Gebiet der Krankenkommunion im System Krankenhaus und Pflegeeinrichtung fortbilden möchten. 

 

Zielgruppe: Kommunionhelfer/innen

Termin: 11.09.2021


Uhrzeit: 9.00-17.00 Uhr


Ort: Erzb. Bibel-und Liturgieschule, Marzellenstr. 26, 50668 Köln


Referent/in: Elmar Trapp, Pastoralreferent, Regionalbeauftragter für Altenheimseelsorge

                      im Stadtdekanat Köln

                      Lucia Weinz, Gemeindereferentin, Klinikseelsorgerin am Marienhospital in Brühl


Anmeldung: bis 24.08.2021


TN -Beitrag: 15,00 Euro inkl. Mittagessen


Begrenzte Teilnehmerzahl von 16 Personen

Dieses Angebot wird in Kooperation mit der Erzb. Bibel- und Liturgieschule durchgeführt.

 

Material-Lese-Empfehlung

Wir möchten Sie gerne auf die Neuerscheinung "Lebenszeichen - Besondere Menschen und Heilige" aufmerksam machen. Sie enthält:

  • 22 Lebenszeichen
  • eine CD mit neuen Liedern in Leichter Sprache und leichter Melodieführung zu besonderen Menschen und Heiligen
  • ein Begleitbuch.

Das Begleitbuch ist eine kostbare Hilfe für alle in der Pastoral, Verkündigung und Religionspädagogik Tätigen. Hier werden verschiedenste Zugänge über Symbole, Lebensthemen und Methoden zur Umsetzung eröffnet. Mehrere Verzeichnisse erleichtern das Finden von Themen oder Personen.

Die Lebenszeichen eignen sich

  • für das persönliche Gebet
  • für Impulse bei Sitzungen
  • für Meditationen und Gottesdienste
  • und vieles mehr.

Die Elemente können beliebig miteinander kombiniert werden. Auf der Internetseite sind unter den jeweiligen Lebenszeichen zusätzliche Materialien eingestellt, darunter Kurzansprachen und methodische Hinweise.

Die Lieder sind sowohl als Playback als auch gesungen zum Download bereit. Die Lieder sind ebenfalls zur Erstellung von Liedheften als Download verfügbar, soweit sie nicht durch Rechte von Musikern belegt sind.

Alle Lebenszeichen enthalten verschiedene Aspekte für einen Impuls.
Sie haben immer einen meditativen Text, eine Bibelstelle, einen Segen und ein Lied.
Diese Elemente können beliebig miteinander kombiniert werden.

Alle Texte wurden in einfacher Sprache verfasst.

Die Reihe „Lebenszeichen“ kann eingesehen und bezogen werden über die Internetseite www.lebenszeichen.bistumlimburg.de.

Diözesanforum Altenheimseelsorge findet 2021 nicht statt und wird auf den 8. März 2022 verschoben

Die aktuelle Situation, die Entwicklungen der Corona-Pandemie in den letzten Wochen und die aktuellen Regelungen im Erzbistum Köln zwingen uns leider dazu, dass für den 9. März 2021 geplante Diözesanforum abzugagen beziehungsweise zu verschieben. Wir bedauern das sehr, sehen allerdings, besonders in Bezug auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die alle in der Altenpflege tätig sind, keine Alternative die verantwortbar wäre. Das Diözesanforum lebt, neben den interessanten inhaltlichen Impulsen, wesentlich von den Begegnungen und dem fachlichen und menschlichen Austausch. Von daher ist ein Online-Format für uns keine Alternative. Wir laden Sie gerne bereits jetzt zum neuen Termin ein und bitten Sie darum, sich den 8. März 2022 schon einmal vorzumerken.

Altenpastoral auf Kurs

Fortbildungskurs 2021 – 2023

BITTE BEACHTEN SIE:
Wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie wurden die Kurstermine verschoben. Die Inhalte der Module bleiben. Die aktuellen Termine und die Möglichkeit, sich anzumelden, finden Sie hier...

Kann Pastoral Alter(n) lernen? Was brauchen Menschen 60plus heute und morgen? Menschen mit Demenz in Pfarrei und Seelsorge - was ist zu beachten?

Nur drei von vielen Fragen, auf die der Fortbildungskurs Antworten bietet. Ein Basismodul (2 Alternativtermine) und neun Themenmodule sind hauptberuflich Tätigen aus Pastoral und Caritas eine Orientierungshilfe auf dem Weg in die Zukunft, in der das Altwerden & Altsein ein wichtiges Thema sein wird.

  • Weitere Informationen dazu finden Sie hier...
  • Den Flyer zum Kurs finden Sie hier...

Als pastoraler Dienst des Erzbistums Köln teilnehmen?

Priester, Diakone, Pastoral- und Gemeindereferenten/innen und Pastoral-und Gemeindeassistenten/innenfinden eine detaillierte Ausschreibung sowie Kriterien für die Teilnahme hier...

 

Ihr Weg zu uns

Sie erreichen diese Seite auch direkt über die Domain

www.altenheimseelsorge-koeln.de