60sekundenkirche

Forum Katechese

Entdecken. Erleben. Weitergeben.
Unter diesem Motto möchte das Forum Katechese eine Plattform für Katechetinnen und Katecheten bieten, um über Methoden und Inhalte in Austausch zu kommen. Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Beiträge zu katechetischen Themen.
Darüber hinaus freuen wir uns Sie auf unserem jährlichen Treffen im Haus Altenberg begrüßen zu dürfen!

Katechese auf Instagram? Eine Gruppe junger Theologinnen und Theologen zeigt wie es gehen kann.

2. Dezember 2020

Die beliebteste social media Plattform bei jungen Menschen unter dreißig Jahren ist Instagram. Das Projekt 60sekundenkirche wählt genau diesen Ort, um junge Menschen mit Themen rund um die Kirche und den Glauben zu erreichen. Hinter dem Projekt stehen neun junge Theologinnen und Theologen, die sich aktuell zur Gemeinde- und Pastoralreferentin bzw. zum -referenten ausbilden lassen, sowie ein Diakon. Mit großem persönlichen Engagement haben sie im Frühjahr diesen Jahres das Projekt begonnen und können inzwischen auf eine Zahl von über 1500 Followern schauen.  

Auf ihrem Kanal werden kurz und kompakt theologische Themen und Wissenswertes rund um Kirche aufgearbeitet und in 60-Sekunden-Videos präsentiert. Was hat es zum Beispiel mit dem Fegefeuer oder dem Heiligsein auf sich und was sind die Grundvollzüge der Kirche? 
Es geht dem Team aber nicht nur darum, Wissen zu vermitteln, sondern vor allem eine Sprache zu finden, die verstanden wird, sodass die Zuschauer selbst sprachfähig werden können.
Der Austausch mit Followern und Interessierten ist ihnen dabei ebenso wichtig. Immer wieder werden gezielt Räume zur Interaktion geöffnet, und somit gekonnt die Möglichkeiten der Plattform genutzt.

Gerade in diesem Bemühen um eine verständliche Sprache und den geschaffenen Räumen für Interaktion zeigt das Projekt 60sekundenkirche, wie Katechese über Soziale Medien funktionieren kann. Katechese umfasst natürlich noch viel mehr als die Vermittlung von Glaubenswissen, auf die das Team den Fokus legt. Dennoch machen sie vor, wie auf kurzweilige und dennoch fundierte Art Kirchen- und Glaubensthemen in den Sozialen Medien kommuniziert werden können. 
Dass bereits ein Religionslehrer bei dem Team der 60sekundenkirche angefragt hat, ob er einzelne Videos für seinen Unterricht nutzen darf, unterstreicht, dass die Videos für weitere katechetische Formate geeignet sind – ganz gleich, ob digital oder analog.

Wünschenswert wäre darüber hinaus, dass sich das Team noch mehr daran wagt, Glaubenswissen und persönliche Erfahrung miteinander in den Dialog zu bringen – als eine Katechese, die die Bedeutung des Glaubens für das eigene Leben aufzeigt.

Sie finden den Kanal unter 60sekundenkirche auf Instagram.

Katechese bewegt: Neues aus unserem Videoblog

Sie erreichen diese Seite auch direkt über die Domain

www.forum-katechese.de