Lesenswertes zur Weltsynode

Interviews, Artikel, vertiefende Literatur zur Weltsynode und zum Thema Synodalität.

Igna Kramp CJ, Leiterin der geistlichen Prozessbegleitung im Bistum Fulda, gibt im Magazin "Stimmen der Zeit" (Heft 10/2022) Einblicke in den weltweiten Prozess der Synode und den diözesanen Prozess im Bistum Fulda.

Grußwort von Nuntius Eterovic zur Eröffnung der Herbstvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz am 26. September 2022 in Fulda mit Gedanken zum Thema Synodalität

Kardinal Mario Grechbeschreibt gibt in einem Beitrag in der Zeitschrift "Herder Korrespondenz" den Impuls, dass eine synodale Kirche zugleich eine hörende Kirche sein muss.

Michael Seewald, Prof. für Dogmatik & Dogmengeschichte an der Universität Münster, beleuchtet die Bedeutung und die Unklarheiten der Synodalität als ekklesiologischen Leitidee (Seewald, Michael, Synodalität. Bedeutung und Unklarheiten einer ekklesiologischen Leitidee, in: Lebendige Seelsorge 72 (2021), H. 6, 425–428.)

Wir danken der Redaktion des "Lebendigen Seelsorge" sehr herzlich für die freundliche Genehmigung, die Beiträge hier zur Verfügung zu stellen!

„In einer synodalen Kirche entscheidet keiner alleine.“ Das ist eine der Thesen von Sr. Nathalie Becquart, Untersekretärin der Bischofssynode in Rom, die sie im Interview mit dem Pastoraltheologen Christian Bauer äußert. (Bauer, Christian, „In einer synodalenKirche entscheidet keiner alleine.“ Ein Gespräch mit Nathalie Becquart XMCJ, in: Lebendige Seelsorge 73 (2022), H. 1, 33–37.).

Wir danken der Redaktion des "Lebendigen Seelsorge" sehr herzlich für die freundliche Genehmigung, die Beiträge hier zur Verfügung zu stellen!

 

Vatican News dokumentiert die Predigt von Papst Franziskus bei der Eröffnungsmesse der Weltsynode im Petersdom.

Der Luxemburger Kardinal Jean-Claude Hollerich ist Generalrelator der Weltsynode und sieht große Chancen in ihr.

"Wie geht die Vielfalt der Kulturen zusammen mit der Einheit der Weltkirche?" Für Paul M. Zulehner ist dies eine der Schlüsselfragen der Weltsynode.

Sr. Nathalie Becquart xmcj, Untersekretärin des Generalsekretrariats der Weltbischofssynode in Rom, wurde ursprünglich im April 2021 in der Revue “Christus” (Nr.270) in französischer Sprache veröffentlicht.

Peter Hundertmark hat diesen Artikel übersetzt, die Übersetzung wurde von der Verfasserin autorisiert. 

Kardinal Grech im Interview mit Vatican News über den veränderten Prozess der Synode.