Abendimpuls Grundgedanken

Es ist gut, jeden Abend gemeinsam mit der Familie den Tag zu beenden. Dies kann im Anschuss an das Glockenläuten um 19.30 Uhr sein oder an einem Zeitpunkt, der für alle passt.

1. Juli 2020

Lied

Am Beginn kann ein Lied stehen.

Gibt es Lieblingslieder in der Familie?

Beispiele: 

Das wünsch ich sehr, dass immer einer bei mir wär,
der lacht und spricht: fürchte dich nicht. 
(Detlev Jöcker, Kurt Rose. Liedmappe kommt+singt, 115)

Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind,
da bin ich mitten unter ihnen.
(Kommunität Gnadental. Liedmappe kommt+singt, 73)

Halte zu mir, guter Gott
(Rolf Krenzer, Ludger Edelkötter.Liedmappe kommt-singt, 4)

Was war heute besonders?

Jede/r berichtet von ihrem/seinem Tag: was war gut, nicht so gut, anders?

Eine Geschichte, ein Bild, ein kleiner Film

Gesprächsimpuls und / oder kleine gemeinsame Aktion

Gebet

Wofür möchtet Ihr Gott danken oder bitten, was wollt Ihr ihm erzählen?

Abschließen könnt Ihr dieses Gebet mit: Guter Gott, wir danken dir, dass du immer bei uns bist - egal wie es uns geht. Du bist immer bei uns. Amen.

Ihr könnt auch das Vater unser beten, sowie es deutschlandweit viele Menschen nach dem Glockengeläut um 19.30 Uhr machen. Dies verbindet uns untereinander - in der Familie, im Ort und in der Stadt, deutschlandweit und sogar weltweit.

Segen

Zeichnet Euch gegenseitig ein kleines Kreuz auf die Stirn.

Dazu könnt Ihr sprechen: Gott segne und behüte Dich.