Abendimpuls „Jesus schmeißt raus“

Heute hören wir eine Geschichte aus der Bibel, in der Jesus richtig sauer war. Einiges hat ihn geärgert, und seinem Ärger hat er richtig Luft gemacht! Danach spielen wir das Rausschmeißer-Spiel. Wer ist der beste Rausschmeißer?

3. März 2021

Benötigt wird

ein (Schuh-)karton, in den ihr vorher mit einem Cutter-Messer 3 Törchen hineinschneidet. Schreibt über jedes Türchen eine Zahl: 1,2 und 3.
Außerdem drei kleine Blatt Papier und Stifte für jedes Familienmitglied.

Lied

Diesen Tag, Gott (singen oder Text zusammen sprechen)
„Diesen Tag Gott, leg ich zurück in deine Hände, denn du gabst ihn mir. Du Herr bist doch der Zeiten Ursprung und ihr Ende, ich vertraue dir. 
oder Lieblingslied der Familie

Was war heute besonders?

Erzählt einander von euren besonderen Erlebnissen an diesem Tag.

Gebet

Guter Gott, wir haben heute einiges erlebt. In deine Hände wollen wir unseren Tag legen. Nimm alles an, was wir heute getan und gesagt haben, alle Menschen, die wir heute gesehen haben und alle Menschen, die uns heute durch Herz und Sinn gegangen sind. Amen.

Gesprächsimpuls

Heute hören wir eine Geschichte aus der Bibel, in der Jesus richtig sauer war. Einiges hat ihn geärgert, und seinem Ärger hat er richtig Luft gemacht! Hören wir mal was in der Bibel steht.

die heutige Geschichte

Das Paschafest der Juden war nahe
und Jesus zog nach Jerusalem hinauf.
Im Tempel fand er die Verkäufer von Rindern, Schafen und Tauben
und die Geldwechsler, die dort saßen.
Er machte eine Geißel aus Stricken
und trieb sie alle aus dem Tempel hinaus
samt den Schafen und Rindern;
das Geld der Wechsler schüttete er aus,
ihre Tische stieß er um
und zu den Taubenhändlern sagte er:
Schafft das hier weg,
macht das Haus meines Vaters nicht zu einer Markthalle!

Johannes-Evangelium, Kapitel 2, Verse 13-16
Einheitsübersetzung der Bibel. Vollständig durchgesehene und überarbeitete Ausgabe @2016. Katholische Bibelanstalt GmbH, Stuttgart. Alle Rechte vorbehalten.

Impuls

Was verbindet ihr mit „Tempel“? 
Was gehört für euch da hinein?
Worüber hat Jesus sich so geärgert, dass er sogar vor Wut Tische umgestoßen hat?

Kennt ihr auch Dinge, die euch richtig in Wut bringen können? Vielleicht Verhaltensweisen bei euch selber? Oder Situationen in eurem Leben; in der Gesellschaft; oder in der Kirche? Vielleicht auch in eurer Familie? 
Was wollt ihr mal „rausschmeißen“? 

gemeinsame Aktion: Rausschmeißer-Spiel

Überlegt euch die drei Dinge, die euch am meisten aufregen. Schreibt oder malt sie auf je einen Zettel. Diesen Zettel zerknüllt ihr zu einer Papierkugel. 
Der (Schuh-)karton ist euer „Tempel“. Legt eure Papierkugeln nacheinander in den Tempel und versucht sie durch die Törchen rauszuschmeißen. Ihr könnt pusten, mit den Finger schnippen oder mit einem Löffel versuchen die Kugel durch die Törchen zu schießen.
Durch welches Törchen konntet ihr euer Ärgernis rausschmeißen? Notiert die Zahl über dem Törchen und rechnet hinterher eure Punkte zusammen. Wer ist der beste Rausschmeißer?

Gebet

Lieber Gott, manchmal muss ich meinem Ärger Luft machen, so wie Jesus in der Geschichte heute. Hilf mir dabei, dass sich meine Wut auch wieder legt und dass ich mich entschuldigen kann oder auch die Entschuldigung Anderer annehmen kann, damit nach dem Ärger auch wieder Frieden herrscht. Nimm all meinen Ärger, meine Wut und die kleinen Dinge, die mich aufregen, von mir weg, und schenke mir Geduld und Gelassenheit und ein weites Herz. Amen.

Segen

Zeichnet euch gegenseitig ein Segenskreuz auf die Stirn und sprecht dazu: 
„Der liebe Gott segne und behüte dich. Amen.