Abendimpuls "Maria breit' den Mantel aus"

So wie jetzt draußen alle Blüten stehen und das Leben neu erwacht ist, hat uns Maria durch die Geburt ihres Kindes Jesus – neues Leben geschenkt.

30. April 2020

Lied

Lieblingslied der Familie

oder

Beispiele bei "Abendimpuls Grundgedanken"

Was war heute besonders?

Jede/r berichtet von ihrem/seinem Tag: was war gut, nicht so gut, anders? 

Die heutige Geschichte

Im Mai feiert die Katholischen Kirche traditionell einen Marienmonat. Wir denken besonders an die Mutter von Jesus: Maria. Sie hat Jesus das Leben geschenkt. So wie jetzt draußen alle Blüten stehen und das Leben neu erwacht ist, hat uns Maria durch die Geburt ihres Kindes Jesus – neues Leben geschenkt.

Heute singen oder lesen wir ein Lied, das erstmals 1640 erwähnt wurde. Es steht im Gotteslob unter der Nummer 534.

1. Maria, breit den Mantel aus,
mach Schirm und Schild für uns daraus;
lass uns darunter sicher steh´n,
bis alle Stürm vorübergeh´n.
Patronin voller Güte,
uns allezeit behüte.

2. Dein Mantel ist sehr weit und breit,
er deckt die ganze Christenheit,
er deckt die weite, weite Welt,
ist aller Zuflucht und Gezelt.
Patronin voller Güte,
uns allezeit behüte.

3. Maria, hilf der Christenheit,
dein Hilf erzeig uns allezeit;
komm uns zu Hilf in allem Streit,
verjagt die Feinde all von uns weit.
Patronin voller Güte,
uns allezeit behüte.

4. O Mutter der Barmherzigkeit,
den Mantel über uns ausbreit;
uns all darunter wohl bewahr
zu jeder Zeit in aller Gefahr.
Patronin voller Güte,
uns allezeit behüte.

Gesprächsimpuls und kleine gemeinsame Aktion

Holt eine Decke und kuschelt Euch gemeinsam hinein.

Wie ist das für Dich?

So ähnlich könnte es sein, wenn Maria ihren weiten Mantel über die Menschen ausbreitet.

 

Das Gefühl geborgen und gehalten zu werden, sich in eine Decke oder einen Mantel einzumummeln und der Welt mit etwas Abstand begegnen zu können, ist tröstlich. Da ist jemand, der mich beschützt. Das kann die eigene Mutter oder der Vater sein oder auch Maria, die Mutter Jesu.
 
Lest den Liedtext noch einmal, Strophe für Strophe.
Was könnt Ihr noch alles entdecken?
 
> Malvorlage
> Persönliche Schutzmantelmadonna basteln

Gebet

Guter Gott!  
Kleine Bewegungen können Kreise ziehen. Einige Bewegungen können wir nicht beeinflussen. Andere können wir auslösen. 
Lass uns in Bewegung bleiben. Amen. 

Gebet

Mama Maria, du bist für uns da,
an jedem einzelnen Tag im Jahr.

Zu jeder Stunde find ich bei dir Platz,
du hütest mich wie deinen wertvollsten Schatz. 

Manchmal fühl ich mich einsam und klein,
dann nimm mich in deine Arme hinein.

Denn dort fühle ich mich schnell wieder groß,
mit neuem Mut geht es dann los.

Danke, Mama Maria. 

(Pastoralreferentin Natascha Kraus)


 
Ihr könnt auch das Vater unser beten, sowie es deutschlandweit viele Menschen nach dem Glockengeläut um 19.30 Uhr machen. Dies verbindet uns untereinander - in der Familie, im Ort und in der Stadt, deutschlandweit und sogar weltweit. 

Segen

Zeichnet Euch gegenseitig ein kleines Kreuz auf die Stirn. 
Dazu könnt Ihr sprechen: Gott segne und behüte Dich.