Anleitung für Erwachsene

Ihr Dankbarkeits-Memory ist nicht wie alle anderen. Dieses Spiel besteht nämlich aus Fotos, die Sie selbst ausgewählt haben! Und zwar Fotos von Dingen oder Menschen, für die Sie dankbar sind.

3. September 2020

Sie können die Karten selber gestalten, Ihr Spiel drucken lassen oder das eigene Memory im Internet gestalten.  (siehe unten)
Für ein Memory in der Größe von 16 Karten brauchen Sie 8 Bilder. 

Wie kommen Sie nun zu diesen 8 Bildern? 

  1. Schreiben Sie 8 Personen, Dinge oder Umstände auf, für die Sie dankbar sind. 
  2. Überlegen Sie, wie Sie diese Personen (Achtung Bildrechte), Dinge oder Umstände darstellen möchten. Sie könnten zum Beispiel für eine Person symbolisch deren Schule wählen, für Liebe eine rote Rose und so weiter.
  3. Überlegen Sie jetzt, wo Sie diese 8 Dinge oder Symbole finden.

Wenn Sie die 8 Fotos gemacht haben, speichern Sie diese auf einem Laptop, PC oder Tablet ab. Am besten geben Sie jedem Foto einen passenden Namen, damit Sie die Fotos gut wiederfinden können.

Möglichkeiten der Umsetzung

Learning Apps

Mit dem Tool Learning App können kostenlos interaktive und multimediale Bausteine erstellt werden. Sie finden das Tool unter: https://learningapps.org/

Für die Benutzung von Learning Apps müssen Sie sich ein Konto anlegen. 

Ein Tutorial zum Tool finden Sie hier: https://learningapps.org/tutorial.php

Nutzungsbedingungen und Datenschutz von LearningApps.org: https://learningapps.org/rechtliches.php

 

Eigenes Memo-Spiel drucken lassen

Sie können Ihr eigenes Memo-Spiel drucken lassen. Es gibt viele Anbieter, zum Beispiel:

> www.fotoparadies.de

> www.meinspiel.de