Anleitung für Familien, Paare und Gruppen

An diesem Memory ist besonders, dass Sie dies als Gruppe, Familie oder Paar gestalten. Es besteht aus Fotos von Menschen oder Dingen, für die Sie dankbar sind.

3. September 2020
  1. Zuerst schreibt jede/r Dinge, Personen oder Erlebnisse auf, für die sie/er dankbar ist. 
  2. Erzählen Sie einander, wofür Sie dankbar sind.


    Sehen Sie Gemeinsamkeiten? 
    Wo sehen Sie Unterschiede? 
    Wie geht es Ihnen damit, was Sie von den anderen hört? 
    Teilen Sie Gedanken und freuen Sie sich füreinander. 
    Gibt es etwas, worauf Sie sich gemeinsam verständigen können? 

    In einem nächsten Schritt können Sie gemeinsam überlegen, wie viele Fotos dieses Dankbarkeits-Memory haben soll und wer viele Fotos beisteuern darf. 

    Gibt es vielleicht ein Foto oder auch zwei Fotos, das/die Sie für etwas Gemeinsames reservieren möchten?

    Die Tabelle können Sie nach Ihren Bedürfnissen überarbeiten.

  3. Überlegen Sie, wie Sie diese Personen (Achtung Bildrechte), Dinge oder Erlebnisse darstellen möchten. Sie könnten zum Beispiel für eine Person symbolisch deren Schule wählen, für Liebe eine rote Rose und so weiter.

 

Wenn Sie die 8 Fotos gemacht haben, speichern Sie diese auf einem Laptop, PC oder Tablet ab. Am besten geben Sie jedem Foto einen passenden Namen, damit Sie die Fotos gut wiederfinden können. 

Möglichkeiten der Umsetzung

Learning Apps

Mit dem Tool Learning App können kostenlos interaktive und multimediale Bausteine erstellt werden. Sie finden das Tool unter: https://learningapps.org/

Für die Benutzung von Learning Apps müssen Sie sich ein Konto anlegen. 

Ein Tutorial zum Tool finden Sie hier: https://learningapps.org/tutorial.php

Nutzungsbedingungen und Datenschutz von LearningApps.org: https://learningapps.org/rechtliches.php

 

Eigenes Memo-Spiel drucken lassen

Sie können Ihr eigenes Memo-Spiel drucken lassen. Es gibt viele Anbieter, zum Beispiel:

> www.fotoparadies.de

> www.meinspiel.de