Kaktus aus Pappe

Bastelt Euch einen kleinen Papp-Kaktus.

1. Mai 2020

Du brauchst

  • bunte Pappe
  • kleinen Blumentopf
  • Schere
  • Filzstift
  • Flüssigkleber
  • Klebestift

 

So geht's

Reißt braune Pappe in kleine Stücke, zerknüllt sie und klebt die Knüddel mit Flüssigkleber im Blumentopf fest.

Schneidet zwei Ovale aus hellgrüner Pappe aus.

Schneidet in das eine Oval, sodass ein Schnitt bis nach FAST ganz oben entsteht.

Malt nun mit einem grünen Filsstift Streifen auf die Vorder- und Rückseite der Ovale. 

Schneidet aus dunkelgrüner Pappe kleine Dreiecke aus.

Klebt die Dreiecke mit dem Klebestift an den Rand der Ovale (auf die Vorder- und Rückseite); Lasst oben und unter der Ovale ein bisschen Platz frei ohne Dreiecke.

Gebt an die Unterseite des Ovals ohne Schnitt nun Flüssigkleber und drückt die klebende Seite in den Blumentopf.

Gebt Flüssigkleber auf den Schnitt des zweiten Ovals und die Unterseite.

Stülpt das Oval mit dem Schnitt nun über das andere Oval und klebt beide Seiten des Schnitts fest.

Schneidet aus Pappe eine sternförmige Blüte und aus einer andersfarbigen Pappe einen kleinen Kreis aus.

Klebt den Kreis mit Flüssigkleber auf die Blüte auf.

Klebt nun die fertige Blüte mit Flüssigkleber oben auf den Kaktus auf.

Euer kleiner Papp-Kaktus ist jetzt fertig!