Paradiesvogel

Bastelt Euch einen Paradiesvogel, den Ihr zu Hause aufhängen könnt.

12. Mai 2020

Ihr braucht

  • Wolle
  • Pappe (schwarz, blau, rosa)
  • Federn
  • zwei Perlen
  • eine Schere
  • Flüssigkleber

 

So geht's

Schneidet aus Pappe zwei gleichgroße Ringe aus.

Legt die beiden Ringe aufeinander und fangt an die Wolle darum zu wickeln. 

(Tipp: Wickelt so über den Anfang des Fadens, dass er nicht wegrutscht)

Rollt immer weiter die Wolle um den Ring und wenn ihr einmal rum den Ring seid, wickelt eine weitere Schicht herum; Wenn das Ende des Fadens erreicht ist, nehmt ein weiteres Stück der Wolle und wickelt es so über das Ende des alten Fadens und den Anfang des neuen Fadens, dass sie nicht verrutschen.

Wickelt den Faden immer weiter bis das Loch in der Mitte des Rings so klein geworden ist, dass ihr nicht weiter wickeln könnt; Steckt dann das Ende des Fadens unter den herumgewickelten Faden, sodass es nicht verrutscht.

Schneidet nun mit der Schere den Faden rundum des Rings auf; Der Papp-Ring sollte jetzt wieder sichtbar sein.

Wickelt ein neues Stück Faden zwischen den beiden Papp-Ringen her und knotet ihn zusammen.

Nehmt einen weiteren Faden und wickelt ihn auch zwischen der Pappe her und knotet die Enden auf der gegenüberliegenden Seite zusammen.

Frisiert nun euren Pompom, indem ihr überstehende Fäden abschneidet.

Zieht die Perlen auf die zwei unteren Fäden und macht Knoten in den Faden unterhalb der Perlen, damit sie nicht zu weit herunter rutschen; Diese Perlen sind nun die Füße eures Paradiesvogels.

Schneidet aus der schwarzen Pappe zwei Kreise, aus der blauen pappe zwei kleinere Kreise und aus der rosa Pappe ein Dreieck aus.

Klebt für die Augen mit Flüssigkleber die blauen Kreise auf die schwarzen Kreise und klebt diese Anschließend mittig auf euren Pompom.

Macht auf die Außenseite des Dreiecks Flüssigkleber und rollt es dann zusammen, sodass ein Schnabel entsteht.

Macht auf die Kante des Schnabels Flüssigkleber und klebt ihn auch auf den Pompom.

Befestigt als letztes auch noch die Federn, indem ihr an das Ende der Feder Flüssigkleber macht und sie hinten in den Pompom steckt.

Euer Paradiesvogel ist jetzt fertig und wenn ihr ihn aufhängen wollt, könnt ihr die Enden der Fäden, die nach Oben stehen, verknoten.