Vater unser im Himmel

Hier ist das erste Video!

23. Juni 2020

"Vater unser im Himmel"

So fängt das große Gebet an, das Jesus uns als Beispiel gegeben hat, wie wir beten sollen.

Warum gibt es Dich? Hast Du darüber schon einmal nachgedacht?
Natürlich, weil es Deine Eltern gibt. Und die gäbe es nicht ohne Deine Großeltern. Die wiederum gibt es nur, weil es Deine Urgroßeltern gibt.
Immer weiter geht diese Reihe zurück, bis es im Kopf schwindlig wird.

Ganz am Anfang dieser Reihe da steht Gott.
Er ist der Ursprung, der Anfang all dessen.
Er ist der gute Vater oder die liebende Mutter aller,
die vor Dir waren und auch von Dir, von Dir ganz persönlich.

Jesus sagt uns, dass wir beim Beten DU zu Gott sagen können.
Wir dürfen ihn VATER oder sogar PAPA nennen.
Das drückt nicht nur aus, dass er unser aller Ursprung ist, sondern auch, dass sich Gott wie ein liebender Vater um uns kümmert. Eine ganz schön tolle Vorstellung neben dem irdischen Papa noch einen himmlischen Vater zu haben, der Dich unendlich liebt!

 

Wie stellst Du Dir einen himmlischen Vater vor? Wie ist er so?

Was ist das Schönste daran einen himmlischen Vater zu haben?