KÖB-Standorte

Katholische Öffentliche Büchereien

Als Orte der Begegnung, der Leseförderung und der Literatur

  • bieten Katholische Öffentliche Büchereien ein kostenfreies Angebot an Kinder- und Jugendbüchern, Romanen und Sachbüchern sowie - je nach Bücherei - Zeitschriften, Hörbüchern, CDs, DVDs und Spielen zum Ausleihen
  • fördern Katholische Öffentliche Büchereien das Lesen durch vielfältige Veranstaltungen

Im Erzbistum Köln gibt es (Stand 31.12.2021):

  • 356 Katholische Öffentliche Büchereien
  • 12 Büchereien in Krankenhäusern
  • 3.800 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • 1,3 Millionen Medien Gesamtbestand
  • 1,8 Millionen Entleihungen im Jahr
  • 58.000 Entleiherinnen und Entleiher im Jahr
  • 2.700 Veranstaltungen im Jahr
  • 434.000 Besuche im Jahr

Patientenbüchereien in Krankenhäusern

Mehr denn je sind heute Krankenhäuser gefordert, die hochtechnisierten medizinischen Diagnose- und Behandlungsverfahren und die überwiegend anonymisierende Arbeitsorganisation durch ein wohltuendes soziales Klima und menschliches Miteinander auszugleichen.

Einen wesentlichen Beitrag zur Humanisierung der "Institution Krankenhaus" leistet eine Patientenbücherei. Sie ist eine Serviceeinrichtung, die zum Standard eines modernen Krankenhauses gehört und deren Angebote den Genesungsprozeß unterstützen.