Bonn – Kardinal Woelki – Erzbischöfliches Gymnasium für Mädchen

5. Februar 2020 Newsdesk/Je
Das Erzbischöfliche Sankt-Adelheid-Gymnasium in Bonn-Pützchen feiert 2020 ihr 100-jähriges Bestehen

Mit einem Pontifikalamt hat Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki das Jubiläumsjahr zum 100-jährigen Bestehen des Erzbischöflichen Sankt-Adelheid-Gymnasium in Bonn-Pützchen eröffnet. Neben Vertretern des Erzbistums waren alle Schülerinnen, Lehrkräfte und Eltern sowie Schwestern des Sacré-Cœur-Ordens, der das Gymnasium vor 100 Jahren gegründet hat, zu dem feierlichen Pontifikalamt versammelt.

In seiner Predigt hob Kardinal Woelki die fortschrittliche und den Menschen zugewandte Haltung der Heiligen Adelheid hervor, deren Tatkraft vor über 1000 Jahren viel Gutes bewirkt und bis heute Spuren hinterlassen hat. Sie habe sich dabei vor allem für die Mädchen- und Frauenbildung eingesetzt – ein für die damalige Zeit revolutionäres Unterfangen.

Das Sankt-Adelheid-Gymnasium

Im Jahr 1920 war die Mädchenschule von Schwestern des Sacré-Cœur-Ordens gegründet und unter den Schutz der heiligen Adelheid gestellt worden. Seit 1985 ist die Schule in der Trägerschaft des Erzbistums Köln. An der Schule werden heute etwa 720 Schülerinnen unterrichtet.