Aschermittwoch der Künstlerinnen und Künstler 2024

Kunstschaffende aller Gewerke versammeln sich in Köln zu Messfeier, Akademie und Konzert

7. Februar 2024 pek240207-jpr

Köln. Künstlerinnen und Künstler in vielen Städten der Welt begehen am Mittwoch, 14. Februar, die Feier des Aschermittwochs. Zum traditionellen Aschermittwoch der Künstlerinnen und Künstler laden daher auch in diesem Jahr die Künstlerseelsorge, Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki sowie stellvertretend für alle Kunstschaffende Christof Hartmann und Julja Schneider ins Maternushaus.

Die Veranstaltung am 14. Februar beginnt um 11 Uhr mit einer Messe im Kölner Dom. Dort spendet Kardinal Woelki das Aschenkreuz. Musikalisch wird die Messe gestaltet durch Domkantor Oliver Sperling sowie Domorganist Matthias Wand. Domradio.de überträgt die Messe live in Bild und Ton. 

Im Anschluss an die Messe treffen sich die Teilnehmenden im Maternushaus zum Fastenessen sowie zu einer anschließenden Akademie mit dem Schwerpunkt „Licht aus dem Dunkel. Über den dramatischen Zusammenhang von Traum und Abendmahl". Es referiert der Dramatiker und Schriftsteller Patrick Roth.

Am Nachmittag steht ein Besuch des Kunstmuseums Kolumba auf dem Programm. Den musikalischen Abschluss des Tages bildet um 20 Uhr das Abendkonzert mit Mitgliedern des Neuen Rheinischen Kammerorchesters und dem Figuralchor Köln.