7. Juni 2021 pek210607
Christoph Hardt

Köln. Neuer Mediendirektor im Erzbistum Köln wird Christoph Hardt. Er löst zum 1. Juli Hermann-Josef Johanns ab, der die Hauptabteilung Medien und Kommunikation seit Dezember 2020 kommissarisch geführt hat.

Hardt (Jahrgang 1960) kommt vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft in Berlin, wo er bis Februar 2021 als Kommunikationschef arbeitete. Zuvor war er Kommunikationsdirektor bei der Siemens AG in München. Hardt ist gelernter Journalist und hat unter anderem für den Kölner Stadt-Anzeiger und das Handelsblatt geschrieben.

„Wir freuen uns sehr, dass sich Herr Hardt entschieden hat, für die Kommunikation im Erzbistum Köln in herausfordernden Zeiten Verantwortung mitzutragen“, sagte Generalvikar Dr. Markus Hofmann.