Fronleichnam 2022: Pontifikalamt auf dem Roncalliplatz

13. Juni 2022 pek220613 - Kölner Dom
An Fronleichnam schmücken bunte Blumenteppiche die Außenaltäre

Köln. Am Donnerstag, 16. Juni, um 10 Uhr feiert Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki auf dem Roncalliplatz die Heilige Messe. Anschließend findet die traditionelle Fronleichnamsprozession durch die Kölner Innenstadt statt. Nach einer Statio an der Minoritenkirche zieht die Prozession weiter in den Kölner Dom, wo sie mit dem Eucharistischen Segen endet. Das Pontifikalamt, die Prozession und der sakramentale Segen werden von DOMRADIO.DE und EWTN live im Radio sowie im Internet übertragen.

"Wir freuen uns, dass wir den Fronleichnamstag nach zwei Jahren der Pandemie wieder in gewohnter Weise am Kölner Dom begehen können", sagt Dompropst Msgr. Guido Assmann. "Die Feier des Fronleichnamsfestes ist in Köln entstanden und hat eine 800-jährige Tradition. Nach unserer Glaubensüberzeugung ist Jesus gegenwärtig, wenn seine Worte vom letzten Abendmahl vom Bischof oder Priester in der Messe über Brot und Wein gesprochen sind. Dieser Glaube drückt sich am Hochfest Fronleichnam besonders aus, indem wir die Hostie in einem kostbaren Zeigegefäß, der Monstranz, durch die Stadt tragen. Dabei schauen wir ganz auf Jesus, der für uns das Allerheiligste ist. Ich lade Sie alle herzlich ein, das Pontifikalamt um 10 Uhr auf dem Roncalliplatz mitzufeiern und sich der Prozession durch die Straßen und Gassen der Kölner Altstadt anzuschließen, die im Kölner Dom endet. Hier wird der Segen mit der Monstranz gespendet, den wir den sakramentalen Segen nennen."

Die Prozession wird folgende Wegstrecke gehen:

Roncalliplatz, Am Hof, Bechergasse, Alter Markt, Unter Käster, Heumarkt, Gürzenichstraße, Schildergasse, Herzogstraße, Kolumbastraße, Kolpingplatz (Altar vor der Minoritenkirche), Drususgasse, An der Rechtschule, Wallrafplatz, Domkloster, Hoher Dom.
(Wegen angekündigter Straßenbauarbeiten sind Änderungen möglich)

Im Anschluss an die Schlussfeier wird im Dom gegen 13 Uhr eine weitere Heilige Messe gefeiert.